Wikia

Glee Wiki

Böse Klatsche

Diskussion0
1.488Seiten in
diesem Wiki
Böse Klatsche
Staffel 3, Episode 6
MashOff09

Originaltitel - Mash Off
Regisseur - Eric Stoltz
Drehbuch - Michael Hitchcock
Erstausstrahlung Deutschland - 04. August 2012
Erstausstrahlung USA - 15. November 2011

Bilder aus "Böse Klatsche"

Episoden Guide
Vorherige Episode
Love Side Story
Nächste Episode
I kissed a girl and I liked it

Böse Klatsche ist die sechste Folge der dritten Staffel von Glee.

Die New Directions und Troubletones werden Gegner bei den Sectionals sein, weswegen Will und Shelby wollen, dass die Mitglieder der beiden Glee Clubs freundlich miteinander umgehen und deshalb beschließen einen Mash-Up Wettbewerb zwischen den beiden Clubs zu veranstalten. Die Lage spitzt sich vor allem zwischen Finn und Santana zu, weil jemand gehört hat, wie er sie gefragt hat, warum sie sich nicht endlich als Lesbe outet und dies von einem Kongressgegner Sues in einem Werbespot gegen diese verwendet wird. Santana ist daraufhin so wütend auf Finn, dass sie ihn am Ende der Episode ohrfeigt. Außerdem wird sich Puck über seine Gefühle für Shelby klar.

Handlung

Puck ist in der Schule völlig unkonzentriert, weil er dauernd nur an Shelby denkt. Es steht fest, dass er sich endgültig in sie verknallt hat. Puck ist entschlossen, Shelby davon zu überzeugen, mit ihr zusammen zu sein. Kurz darauf singt er u.a. in einer Traumsequenz Hot For Teacher, dabei wird er von Finn, Mike und Blaine unterstützt.

Sue hat einen lächerlichen Werbespot gedreht, in dem sie behauptet, dass Burt seit seiner Herz-OP ein Affenherz besitzt. Kurt hat den Spot gesehen und ist gar nicht begeistert über Sues Kampagnemittel. Er beschwert sich bei ihr über die Lügen. Doch diese hingegen rechtfertigt sich und meint, dass Kurt in der Schule auch keine Chance haben wird Schülersprecher zu werden, wenn er einen fairen Wahlkampf um den Posten führen will. Sie meint, dass man in die Trickkiste greifen und es hinterlistig angehen muss, wenn man seine Ziele erreichen will. Kurt ist davon jedoch nicht überzeugt und geht entschlossen.

WILL & SHELBY
Will & Shelby bei You and I/You and I
SunrisehxmmoHinzugefügt von Sunrisehxmmo
Shelby sucht Will auf, weil die Sectionals Set-List veröffentlicht worden ist und sie gegeneinander antreten müssen. Deshalb denkt sie, dass sie über die neue Situation reden sollten. Will glaubt, dass seine Schüler miese Tricks anwenden werden, weil sie nicht mit einem Wettkampf umgehen können. Die beiden Leiter beschließen daraufhin, dies zu verhindern. Sie rufen beide Chöre in dem Auditorium zusammen und geben bekannt, dass sie gegeneinander, einem Mash-Up Wettbewerb antreten werden. Will und Shelby führen dies mit dem Song Yoü and I/You and I vor.

Später als Puck versucht, Shelby seine Gefühle zu gestehen, wendet sich diese ab und meint, es sei ein Fehler gewesen, doch er lässt sich nicht unterkriegen. Als Finn versucht Rory davon zu überzeugen ein Solo zu übernehmen ist dieser sich unsicher, doch Blaine als auch die anderen Mitglieder unterstützen Finn, woraufhin Rory beschließt es zu versuchen.

Später als Finn mit Rory durch den Schulflur geht kommen Santana und Brittany an ihnen vorbei und beleidigen sie erneut, woraufhin es soweit ausartet, dass Finn die Troubletones zu einem Dodgeball Spiel ohne Regeln herausfordert. In der Turnhalle spielen die New Directions dann gegen die Troubletones und während des Spiel singen sie One Way or Another/Hit Me With Your Best Shot. Als am Ende nur noch Santana und Finn übrig sind wirft Santana den Ball Finn direkt ins Gesicht, Finn meint, dass sie gut waren. Doch als Rory dazu kommt, wirft Santana plötzlich ihn mit dem Ball ab, die anderen Mädchen machen sofort mit. Sie verletzten ihn soweit, dass er Nasenbluten bekommt und Kurt dazwischen gehen muss, weil die Mädchen nicht mehr aufhören wollten.

Bei den Proben meint Mercedes, dass sie die Anführerin der Troubletones sei, Santana streitet das ab, da sie findet, dass sie dafür besser geeignet ist. Mercedes meint, dass sie es war, die Santana dazu überredet hat den Troubletones beizutreten. Shelby findet, dass sie einfach abstimmen sollten. Alle melden sich für Mercedes, außer Brittany. Im Schulflur macht sich Santana über Finns Gesang, seinen Tanzstil und seine Beziehung mit Rachel lustig. Als Santana geht, ruft Finn ihr hinterher, dass der einzige Grund für ihre beleidigende Art und Weise der ist, dass sie in Brittany verliebt ist, aber zu feige ist, es zuzugeben und einfach nur Angst vor den Reaktionen hat. Später ruft Sue Santana in ihr Büro, und sie erfährt, dass der ganzen Welt offenbart wurde, dass sie eine Lesbe ist. Sie sagt, dass nicht mal ihre Eltern darüber Bescheid wüssten, und rennt weinend raus. Am Ende der Episode performen Santana und die Troubletones ihr Mash Up Rumor Has It/Someone Like You.

Sie beobachtet Finn, wie er Rachel etwas ins Ohr flüstert. Nach der Performance stellt sie Finn zu Rede, und will wissen, was er Rachel ins Ohr geflüstert hat. Finn meint, dass er Rachel gesagt hätte, wie toll er die Performance fand. Doch Santana glaubt ihm nicht und schreit ihn an. Sie sagt, dass es alles seine Schuld sei. Finn meint zwar, dass die ganze Schule es sowieso wüsste, und es ihnen egal sei, doch Santana wird nur wütender und sagt, dass nun jeder Bescheid wüsste und ohrfeigt ihn.

Verwendete Musik

Gast & Nebendarsteller

Gastdarsteller

Trivia

  • Diese Episoden hatte 7.08 Mio Zuschauer.
  • Die Ohrfeige war, im Gegensatz zu der Ohrfeige in Rivalen der Krone, echt, wobei Cory nicht damit gerechnet hatte, dass Naya ihn wirklich ohrfeigen würde
  • Rumour Has It/Someone Like You war der 300. Song von Glee.
  • Das ist die dritte Folge, nach Ungeküsst und Angeregte Organismen, in der ein Mash-Up Wettkampf vorkommt.
  • Diese Episode sollte eine Rückblende enthalten, die eine fünfzehnjährige Sue Sylvester, gespielt von Colby Minifie, zeigt, die in einer Szene den Titelsong des Musicals Oklahoma! singt, welche Sues Abneigung gegen Musik an Schulen erklärt. Ian Brennan sagte hierzu: "Wir wollten zeigen, dass Sue an einem Punkt Broadwayträume hatte" und Jane Lynch offenbarte: "Will sagt Sue: "Arme, kleine Susie Sylvester, bekam gsagt, dass sie nicht gut war und nun darauf aus ist, die Welt zu bestrafen. Genau wie viel andere verärgete Leute, ist Sue ein Möchtegern.". Auch wenn die Szene nicht in der Serie gezeigt wurde, ist sie dafür auf der DVD zur dritten Staffel von Glee enthalten.

Navigation

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki