Fandom

Glee Wiki

Bodo Wolf

1.650Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Bodo Wolf (*18. August 1944 in Halle an der Saale) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

In Glee spricht er Rusty Pillsbury.

Leben

Bodo Wolf absolvierte ein Studium an der Staatlichen Schauspielschule in Berlin. Er wurde unter anderem im Stadttheater Görlitz (Zittau), im Grenzlandtheater Aachen und im Staatstheater Dresden beschäftigt. Er spielte in verschiedenen DEFA-Spielfilmen und Serien mit wie Schneeweißchen und Rosenrot, Der Prinz hinter den sieben Meeren und Zar Peter I.

Ein breites Publikum kennt Wolf aus Fernsehproduktionen wie zum Beispiel als Gastdarsteller in Serien wie Liebling Kreuzberg (als Staatsanwalt), Peter Strohm, Unser Lehrer Doktor Specht, Flughafen Airport und Im Namen des Gesetzes.

Er spricht einige Hörbücher des italienischen Schriftstellers Andrea Camilleri.

Seine Schwester ist die Schauspielerin Birgit Edenharter.

Synchronisation

Bodo in der deutschen Synchronkartei

Wolf ist umfangreich als Synchronsprecher tätig und leiht seine Stimme zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen. So sprach er Bill Nighy als Slartibartfaß in "Per Anhalter durch die Galaxis", René Auberjonois in "Star Trek: Deep Space Nine", Tony Shalhoub in der Fernsehserie "Monk", Tobin Bell als Jigsaw in "Saw", Bryan Cranston in "Malcolm mittendrin", James Caan in "Las Vegas", Paul Guilfoyle in "CSI: Den Tätern auf der Spur" und Krister Henriksson in den "Wallander"-Filmen nach Henning Mankell. Einem jüngeren Publikum ist er durch verschiedene Rollen in Kinder- und Zeichentrickserien bekannt, wie z. B. als Vater von "Kim Possible", Jerry in "Totally Spies" oder in einer Sprecherolle in "Elfenlied" als Polizist, außerdem sprach er regelmäßig Robin Williams ("Nachts im Museum"), nachdem dessen Standardsprecher Peer Augustinski einen Schlaganfall erlitt und eine Zeit lang genesungsbedingt nicht als Synchronsprecher tätig sein konnte. Er spricht auch den alten Lehrer Oxford in "Die Schule der kleinen Vampire". Des Weiteren leiht er David Herman in "Ey Mann, wo is’ mein Auto?" seine Stimme.

Im Hörspielbereich ist er unter anderem seit Folge 93 (Februar 2009) als Bernhard Blocksberg in der beliebten Serie "Bibi Blocksberg" oder in verschiedenen Rollen in den Folgen 28 bis 31 (Herbst 2008) des "Gruselkabinetts" zu hören.

Im 2008 veröffentlichten Computerspiel "Die Legende von Spyro: Der Aufgang des Drachen" (The Legend of Spyro: Dawn of the Dragon) synchronisierte er den Antagonisten Malefor.

Im 2009 veröffentlichten Computerspiel "Batman: Arkham Asylum" und der 2011 erschienenen Fortsetzung "Batman: Arkham City" lieh er dem Antagonisten Joker seine Stimme. Auch im Online-Rollenspiel "DC Universe Online" (2011) synchronisierte er den Joker.

Filmografie (Auswahl)

  • 1974: Polizeiruf 110: Nachttaxi (TV-Reihe)
  • 1979: Schneeweißchen und Rosenrot
  • 1982: Geschichten übern Gartenzaun
  • 1982: Der Prinz hinter den sieben Meeren
  • 1989: Drei Damen vom Grill (Fernsehserie)
  • 1990: Abenteuer Airport
  • 1991: Bronsteins Kinder
  • 1994–2008: Im Namen des Gesetzes (Fernsehserie)
  • 1997–1999: Küstenwache (Fernsehserie)
  • 2007: Bezaubernde Marie
40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Bodo Wolf“

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki