Fandom

Glee Wiki

Booty Camp

1.650Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare8 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Das Booty Camp ist eine Gruppe, die aus den schlechtesten Tänzern der New Directions besteht. Will gründet die Gruppe, weil er sie gut auf die Sectionals vorbereiten will, und sich keine Niederlage leisten können. Außerdem hat er Mike als Co-Choreografen ausgewählt. In der Folge Im Schatten des Bruders stößt Sue zu ihnen, um ihnen zu helfen, da die Nationals sich immer weiter nähern.

Biografie

Staffel Zwei

Glee218-0004.jpg

Die erste Stunde

In Born This Way gründet Will das Booty Camp, um die Tanzfähigkeiten der New Directions, insbesondere die von Finn, zu verbssern. Während der Proben verletzt Finn versehentlich Rachel an der Nase, worauf diese es in Erwägung zieht, sich ihre Nase operieren zu lassen. Dies führt dazu, dass Will "Selbstakzeptanz" zur Wochenaufgabe macht, um zu lernen, sich selbst zu leben. Das Resultat ist die Performance zu Born This Way.

Staffel Drei

In Einhornpower wählt Will ursprünglich Finn, Kurt, Mercedes und Puck aus, dem Booty Camp beizuterten, weil sie seiner Meinung nach Tanztraining benötigen. Blaine schließt sich ihnen freiwillig an, weil er der Meinung ist, einiges nachholen zu müssen. Am Ende der Episode beschließt Quinn ebenfalls beizutreten, sowie zu den New Directions zurück zu kehren.

Glee303-00011.jpg

Will stellt Mercedes zur Rede

In Das Maria-Duell treten Brittany, Santana und Tina dem Booty Camp bei. Mercedes fühlt sich fehl am Platz, da sie findet, dass das Singen wichtiger als Tanzen oder das Aussehen ist, doch Will kriegt sie dazu doch zu tanzen, worauf ihr schwindelig wird. Sie meint, dass sie nicht kann, aber er ist der Ansicht, dass sie einfach zu bockig ist und sich zusammen reißen soll. Mercedes wundert sich wütend, warum Rachel nicht ebenfalls bei ihnen ist und Will antwortet, dass wenn sie geht, sie kein Mitgleid des Glee Clubs mehr ist. Daraufhin singt das Booty Camp (außer Blaine) It's All Over und Mercedes verlässt die New Directions.

In Im Schatten des Bruders übergibt Will Sue die Kontrolle, da die Nationals vor der Tür stehen und die beiden leiten das Booty Camp gemeinsam. Zu dieser Zeit ist der komplette Glee Club dem Booty Camp beigetreten. Quinn lädt außerdem Joe ein, der dabei auch ein Mitglied der New Directions wird. Sue versucht den Kids zu helfen, sich rechtzeitig darauf zu konzentrieren, die Nationals zu gewinnen.

Staffel Vier

Glee0408-0743.jpg

Mike gibt eine Stunde

In Wiedersehen macht Freunde finden die Sectionals statt und da Will weg ist, sucht Finn Gangnam Style als Song für ihre Setlist aus. Mercedes, Mike, Puck, Quinn und Santana kehren aufgrund von Thanksgiving an die McKinley, um als Mentoren für die Neulinge zu fungieren. Mike gibt eine Booty Camp-Stunde für die Jungs, um den Besten für ein Tanzsolo mit Brittany auszuwählen. Er spielt Fantastic Baby, um den Jungs das Gefühl von K-Pop (koreanischer Pop)-Musik für die Sectionals näher zu bringen. Jake, der der beste Tänzer ist, lässt Ryder den Vortritt, was sie vorher so abgesprochen hatten.

Mitglieder

Absolventen

Ehemalige Mitglieder

Songs

Trivia

  • Als das Booty Camp startete, war Tina das einzige Mitglied, dessen Gründe für den Beitritt nicht erklärt wurden. Da jedoch in Im Schatten des Bruders auch Artie, Joe, Rachel, Rory, Sam und Sugar ohne Erklärung beitreten, kann angenommen werden, dass zu diesem Zeitpunkt der ganze Glee Club beitrat, um seine Tanzfähigkeiten unter Beweis zu stellen.
  • Als Sue zuerst entschied zu helfen, das Booty Camp zu leiten, schimpfte sie die New Directions, dass sie nichts weiter als ein "Haufen träger, narzissistischer, aufgeblähter Cellulite-Säcke" sind, "die den anderen Messer in den Rücken rammen, sobald es um ein Solo bei einem Wettkampf geht, den ein Horrorfilmsendungsmoderator leitet".
  • In Born This Way gründet Will das Booty Camp, doch in Einhornpower wird es neu vorgestellt, als hätte es nie exisitert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki