Fandom

Glee Wiki

Don Most

1.650Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Donald K. „Don“ Most (*08. August 1953 in Brooklyn, New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher.

In Glee spielt er Emma Pillsburys Vater Rusty Pillsbury.

Leben

Most besuchte die Lehigh University, ging jedoch vorzeitig ab, um eine Schauspielkarriere anzustreben. 1973 hatte er sein Fernsehdebüt in einer Episode der Serie Notruf California. Im Jahr darauf erhielt er die Rolle des Ralph Malph in der Sitcom Happy Days, die er bis 1983 in 167 Folgen darstellte und durch welche er beim US-amerikanischen Publikum bekannt wurde. Nach dem Ende der Serie sprach er zwischen 1983 und 1985 Eric the Cavalier in der Zeichentrickserie Dungeons & Dragons, sowie von 1986 bis 1989 Stiles in der Zeichentrickserie Teenwolf & Co. Er hatte zudem Gastrollen in verschiedenen Fernsehserien wie CHiPs, Love Boat, Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu und Star Trek: Raumschiff Voyager und spielte 1999 eine Nebenrolle in Ron Howards Filmkomödie EDtv.

Most ist seit 1982 mit der Schauspielerin Morgan Hart verheiratet, die er bei Dreharbeiten zu Happy Days kennengelernt hatte. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor.

Filmografie (Auswahl)

Als Schauspieler

  • 1973: Notruf California (Emergency!)
  • 1974-1983: Happy Days
  • 1975: Bad Blues Girls (Crazy Mama)
  • 1976: Petrocelli
  • 1979: Love Boat
  • 1980: Starmakers (Leo and Loree)
  • 1981: Fantasy Island
  • 1982: CHiPs
  • 1986: Mord ist ihr Hobby (Murder, She Wrote)
  • 1986: Die Stewardessen Academy (Stewardess School)
  • 1993: Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu (Baywatch)
  • 1996: Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension (Sliders)
  • 1997: Dark Skies – Tödliche Bedrohung (Dark Skies)
  • 1998: Diagnose: Mord (Diagnosis Murder)
  • 1999: EDtv
  • 2001: Star Trek: Raumschiff Voyager (Star Trek: Voyager)
  • 2003: Sabrina – total verhext! (Sabrina, the Teenage Witch)
  • 2008: Der große Buck Howard (The Great Buck Howard)
  • 2011: Glee

Als Synchronsprecher

  • 1983-1985: Dungeons & Dragons
  • 1986-1989: Teenwolf & Co. (Teen Wolf)
40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Don Most“

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki