Fandom

Glee Wiki

Harry Hamlin

1.650Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Harry Robinson Hamlin (*30. Oktober 1951 in Pasadena, Kalifornien), ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

In Glee stellt er Walter dar.

Leben und Karriere

Hamlin absolvierte die University of California, Berkeley in Berkeley, Kalifornien. Der erste Kinofilm, in dem er auftrat, war die Komödie "Movie Movie" aus dem Jahr 1978. Für diese Rolle wurde er im Jahr 1979 für den Golden Globe Award als Bester Nachwuchsdarsteller nominiert. In dem Fantasy-Film "Kampf der Titanen" (1981) spielte er neben Laurence Olivier die Rolle des Perseus. Im Filmdrama "Making Love" (1982) trat er neben Michael Ontkean und Kate Jackson in einer größeren Rollen auf.

In den Jahren von 1986 bis 1991 spielte er in der Fernsehserie "L.A. Law" die Rolle von Michael Kuzak, für die er in den Jahren 1988, 1989 und 1990 für den Golden Globe nominiert wurde. 1987 wurde ihm von der Zeitschrift People die Auszeichnung des Sexiest Man Alive verliehen. Es folgten einige Hauptrollen wie in den Fernsehfilmen "Sinnliche Täuschung" (1990), "Tödliche Absichten" (1991), "Quarantäne" (2000) und "Sex, Lies & Obsession" (2001). Seine bisher letzte größere Rolle hatte er von 2004 bis 2006 als Aaron Echolls in der Fernsehserie "Veronica Mars".

Seit dem Jahr 2013 übernahm er in der AMC-Serie "Mad Men" die Rolle des Jim Cutler.

Hamlin lebt seit dem 29. März 1997 in dritter Ehe mit der Schauspielerin Lisa Rinna, mit der er zwei Töchter (*1998, *2001) hat. Zuvor war er vom 09. März 1985 bis 1989 mit Laura Johnson und vom 07. September 1991 bis 1993 mit Nicollette Sheridan verheiratet. Außerdem hat er einen gemeinsamen Sohn (*1980) mit der Schauspielerin Ursula Andress.

Filmografie (Auswahl)

Filme

  • 1978: Movie Movie
  • 1981: Helden der Straße
  • 1981: Kampf der Titanen
  • 1982: Making Love
  • 1983: Blue Skies Again
  • 1985: James A. Michener’s Space
  • 1988: Günstling der Hölle
  • 1990: Sinnliche Täuschung
  • 1991: Tödliche Absichten
  • 1993: Sklave des Verlangens
  • 1996: One Clean Move
  • 1998: Frogs for Snakes
  • 1999: Verschwörung gegen den Weihnachtsmann
  • 1999: Die Invasion der Klapperschlangen
  • 2000: Quarantäne
  • 2001: Sex, Lies & Obsession
  • 2002: L.A. Law – Der Film
  • 2002: Disappearance – Spurlos verschwunden

Serien

  • 1979: Studs Lonigan
  • 1984: 100 Karat
  • 1986–1991: L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse
  • 2004–2007: Veronica Mars
  • 2009: Harper’s Island
  • seit 2012: Shameless
  • seit 2013: Mad Men
  • 2014-2015: Law & Order: Special Victims Unit
40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Harry Hamlin“

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki