Fandom

Glee Wiki

Mary Halloran

1.650Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Achtung Spoiler
Diese Seite enthält Informationen über noch nicht im deutschen TV gezeigte Episoden.


Mary Halloran ist eine Drehbuchautorin, die ihren ersten Auftritt in der fünften Staffel, in The Untitled Rachel Berry Project, hat. Sie besucht Rachel und deren Freunde in New York, um eine Fernsehshow über Rachel zu schreiben.

Sie wird von Kristen Schaal dargestellt.

Biografie

Staffel Fünf

Normal scnet glee5x20 0108.jpg

Mary im Bushwick-Apartment

In The Untitled Rachel Berry Project schwärmt Rachel ihren Freunden bei ihrem traditionellen Montagsabgendessen vor, dass Mary bereits mit 14 Jahren ihr erstes Skript geschrieben hat und ein Genie ist. Des Weiteren erklärt sie, dass Mary sich zu ihnen gesellt, um Rachels Leben zu sehen und das Wesen ihres Charakters zu lernen, um so die Serienouvertüre über Rachel zu schreiben. Als es an der Tür klopft, gehen zunächst alle davon aus, dass es Mary ist und sind überrascht, wenn Brittany darin steht. Sie unterhalten sich kurz, ehe Mary dann auftaucht und sie unterbricht. Sie stellt sich ihnen vor und riecht sofort chinesisches Essen, was ihr nicht bekommt. Rachel stellt sich ebenfalls vor und versucht sie auch mit ihren Freunden bekanntzumachen, doch Mary unterbricht sie, meinend, dass sie es mit Namen nicht so hat. Sie erzählt den Freunden von ihrem Narzissmus, den ihr Dienstags-Donnerstags-Irrenarzt ihr diagnostiziert hat, bevor sie ins Badezimmer eilt, weil sie den Geruch von
Normal scnet glee5x20 0179.jpg

Marys "Arbeitsprozess"

Wonton-Suppe nicht aushält. Zuvor sagt sie Rachel, welche sie Randy nennt, dass sie wirklikch aufgeregt ist, mit ihr zu arbeiten und es eine "Explosion" wird. Danach sitzt sie auf dem Boden und tippt auf einer Schreibmaschine den Titel ihres Drehbuchs, "The Untitled Mary Halloran Project", während sie von Rachel verlangt, dass sie etwas über sich erzählt. Diese berichtet von ihren zwei schwulen Vätern, was Mary fantastisch findet, da sie es benutzen können und fragt, ob die beiden für die NASA arbeiten. Entgegen Rachels Verneinung, schreibt Mary "zwei schwule NASA Dads" auf und spricht sie darauf an, dass sie eine Sängerin ist. Wenn Rachel das bestätigt und anfängt, vom Glee Club zu erzählen, unterbricht Mary sie, da sie es für irrelevant hält und es nicht benutzen könne, zu mal a capella "so vorbei" ist. Sie bringt das Thema auf ihre Broadwaykarriere und möchte von ihr wissen, wie es dort ist. Rachel berichtet daraufhin, dass es zwar fantastisch ist, aber auch ermüdend sein kann, da sie acht Shows die Woche macht, worauf Mary "faul" aufschreibt. Sie wird von Rachel gefragt, ob das ihre Arbeitsweise ist und wie sie mit dem schreiben angefangen hat. Mary erzählt, dass sie in ihrem ersten
Normal scnet glee5x20 0987.jpg

Mary interviewt Artie

Semester an der Princeton eine Version vom Tagebuch der Anne Frank aus der Sicht eines Vakuums schrieb und dann nach New York wechselte, bevor sie aufstöhnt, dass sie von der vielen Arbeit so gelangweilt ist. Mary erkundigt sich danach, noch einmal das Badezimmer benutzen zu dürfen, nicht um zu pinkeln, sondern um ihre Sachen zu durchwühlen. Sie erinnert Rachel daran, bevor sie was sagt, dass es das Gegenteil bedeutet, worauf diese "ja" als Ablehnung äußert, was Mary aber als Bestätigung sieht und sich begeistert ans Werk macht. Danach ist sie im Einkfauszentrum und sieht sich Mercedes´ Performance zu Shakin' My Head an, zu der sie merkwürdig tanzt und hinterher begeistert applaudiert. Später interviewt sie Artie und wird zunächst von ihm zurecht gewiesen, seinen Computer nicht anzufassen. Während er redet, nimmt sie einen Doghnut und stopft ihn in ihren BH. Als sie seinen verwirrten Gesichtsausdruck sieht, bietet sie ihn ihm an, was er aber energisch ablehnt. Danach liegt sie unter einem Tisch und interviewt Blaine, dem sie mitteilt, dass sie seinen Namen ändern müssen und fragt ihn, ob er "Slaine" oder "Fane" bevorzugt. Der möchte im Gegenzug wissen, ob sie wirklich eine Drehbuchautorin von einem realen TV-Netzwerk ist, was sie mit
Normal scnet glee5x20 1030.jpg

Mary interviewt Blaine, während Brittany zusieht

irgendeinem Kauderwelsch beantwortet. Brittany, die neben ihr liegt, sagt ihr, dass sie ein "Hauch von frischer Luft" ist und ihren Pyjama liebt. Mary erwidert, dass sie ihn ihr nicht stehlen soll, weil Mäuse in den Taschen leben und eine Katze in ihrer Hose. In Rachels Garderobe, sagt Kurt ihr, dass Mary verrückt ist, während Brittany begeistert von ihr ist, und rät ihr, auf ihre eigenen Instinkte zu hören und nicht auf Marys. Im Bushwick-Apartment lesen sich die Freunde Marys Drehbuch durch und finden es alle, bis auf Brittany, nicht gut. Angefangen bei der ersten Szene, in der Kurts Charakter "Cert", der augenscheinlich nach der Minzdraggésmarke benannt ist, ein Dinosaurierkostüm trägt, während Rachel in der Badewanne sitzt und sich mit Hilfe extrem vieler Hashtags über die Vergesslichkeit ihrer beiden schwulen NASA-Väter beschwert. Sie
Normal scnet glee5x20 1549.jpg

Mary ist von Glitter in the Air begeistert ...

wechseln zur zwölften Szene, in der Blaines schwuler Charakter "Slaine", mit Brittanys zum größten Teil lesbischer Rolle "Nittany" schläft und sich dann entscheiden, eine Kunstgallerie in der Performancebasis im Erdgeschoss zu eröffnen. Rachel, die immer besorgter ist, wechselt zu ihrer "Kaffee-Fete", wo sie eine spontane wenngleich leere Party abhält, um die hinterlassene Leere von ihren schwulen Vätern zu füllen, nachdem diese ihre Party wegen ihrer Stationierung auf der ISS vergessen haben. Die Freunde, abgesehen von Brittany, sind sich einig, dass das Drehbuch keinen Sinn ergibt und raten Rachel, was dagegen zu tun. Sie stimmt ihnen zu und entscheidet, dass, wenn sie die Serie macht, sie entweder auf ihre Weise oder gar nicht gemacht wird. Aus dem Grund ist Mary mit ihr im Spotlight Diner, wo Rachel ihr mitteilt, dass ihr Drehbuch nicht wirklich über ihr wahres Ich ist. Mary versteht ihre Probleme nicht und ist dagegen, dass Rachel sie mit Hilfe eines
Normal scnet glee5x20 1578.jpg

... und lässt es auf einen Versuch ankommen

Songs ausdrücken will. Rachel beharrt jedoch darauf, da es der beste Weg ist, um ihr Wesen einzufangen und singt Glitter in the Air. Zunächst sieht Mary ihr angeekelt zu, bevor sie sichtlich gerührt ist und hinterher erklärt, dass sie glaubt, während der Performance Glück gefühlt zu haben und ihr das zuvor noch nie passiert ist. Aus dem Grund willigt sie ein, es mit Rachels Version auf einen Versuch ankommen zu lassen und eine Serie über Leute zu machen, die sich nicht selbst hassen, auch wenn sie glaubt, dass das Drehbuch es nicht machen wird. Mary wird darauf von einer glücklichen Rachel umarmt, bittet sie aber schnell zu gehen, damit sie wegen des Glücksgefühls aus Scham essen kann und schüttelt sich, nachdem sie gegangen ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki