Fandom

Glee Wiki

Sheldon Beiste

1.650Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare20 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Achtung Spoiler
Diese Seite enthält Informationen über noch nicht im deutschen TV gezeigte Episoden.


Sheldon Beiste, zuvor Shannon, ist der neue Footballcoach an der William McKinley High School und ersetzt damit Ken Tanaka. Sie war mit Cooter Menkins verheiratet, verließ ihn aber, nachdem er sie geschlagen und emotional fertig gemacht hat. In Jagged Little Tapestry outet sich Beiste als transsexuell und verkündet, dass sie eine Geschlechtsumwandlung machen wird. In Transitioning kehrt er als Sheldon zurück an die McKinley und führt seinen Job fort.

Sie wird von Dot-Marie Jones dargestellt.

Biografie

Staffel Zwei

Glee201-00161.jpg

Konfrontation mit Sue

In Neue Gesichter und Gemeinheiten streicht Direktor Figgins 10 % des Budgets von Sue und Will. Der Grund dafür ist Coach Beiste, die neue Trainerin des Football Teams. Höhere Spenden erreicht man nur mit guten sportlichen Leistungen und deshalb soll das Footballteam dafür sorgen, dass mehr Geld an die Schule kommt. Sue ist von Coach Beiste überhaupt nicht begeistert und warnt sie davor, dass niemand in ihr Territorium kommen kann und von ihr etwas wegnehmen könne. Auch Will ist nicht begeistert, doch die beiden haben keine Chance gegen den neuen Coach. Coach Beiste verlangt von den Jungs im Football-Team, dass sie ihr zeigen, was sie können. Danach wird sie entscheiden, wer im Football Team bleiben darf und wer nicht. Bevor die Jungs aus der Umkleidekabine können, liefert ein Pizzabote 20 Pizzen an und verlangt, dass diese bezahlt werden. Sue und Will verstecken sich hinter der Tür. Ihr Plan ist es, Coach Beiste an ihre Schulzeit zu erinnern und zu hoffen, dass sie vor Demütigung ihren Job kündigt. Diese jedoch bezahlt die Pizzen und verteilt sie an ihre Spieler. Sue und Will versuchen immer noch, Coach Beiste zu verscheuchen. Beide denken sich eine Geschichte aus und lassen sie nicht an ihrem Tisch, beim Mittagessen, im Lehrerzimmer sitzen. Daraufhin sagt Coach Beiste zu Will, dass sie weiß, dass Sue die Tyrannin
Glee201-01070.jpg

Will entschuldigt sich bei Shannon

der Schule ist, aber über Will hätte sie nur nette Sachen gehört habe. Sie macht Will ein schlechtes Gewissen, als sie ihm sagt, dass das wohl nicht der Wahrheit entspreche. Nachdem sie das Lehrerzimmer verlassen hat, steht sie weinend vor dem Spiegel im Umkleideraum des Football Teams. Puck fragt, ob sie weinen würde, doch sie versucht sich durch die schlechten Footballergebnisse im letzten Jahr rauszureden. Als Finn ihr Artie vorstellt, wird Coach Beiste wütend und schmeißt Finn aus dem Team, was ihn und die anderen Spieler sehr verwirrt. Später sitzt Brittany zusammen mit Sue und Coach Beiste in Figgins Büro und behauptet, dass Coach Beiste ihr an die Brüste gefasst hätte. Will stößt dazu und ist sehr entsetzt. Er bringt Brittany dazu, die Wahrheit zu sagen, sodass Coach Beiste nicht mit einer Klage rechnen muss. Will entschuldigt sich bei Coach Beiste. Es tut ihm leid, dass er ihr das Gefühl vermittelt hat, sie sei eine Außenseiterin. Er dachte, dass der Glee Club dieses Schuljahr so beliebt sein wird, dass alle anderen Schüler einsteigen wollen. Doch das ist nicht passiert. Die Gleeks sind weiterhin unbeliebt und Außenseiter in der Schule und Will weiß, wie man sich in der Postition fühlt und will nicht, dass Coach Beiste sich auch so fühlt. Sie nimmt seine Entschuldigung an. Sue stößt dazu und möchte ihre Tyrannei mit Coach Beiste weitertreiben, doch Will hält sie davon ab, indem er zu Coach Beiste steht.

In Britney/Brittany lässt sie Finn wieder und Artie bei den McKinley Titans beitreten.

In Das neue Toastament macht sie Finn zum Quarterback, nachdem Sam ausgefallen ist.

Glee206-00201.jpg

Shannon als Cheerio

In Ungeküsst schlägt Finn vor, dass Sam sich Coach Beiste vorstellen soll, zur "Abkühlung", wenn er sexuell erregt ist. Als Sam und Quinn vor dem Kamin rummachen, stellt sich dieser Coach Beiste im Nachthemd vor oder wie sie im Cheerleader Outfit auf ihn einredet, um nicht in Stimmung zu kommen. Quinn merkt sofort, dass etwas nicht stimmt, als Sam das Wort "Beiste" sagt. Sie bittet daraufhin Sue Sylvester um Hilfe, die natürlich entsetzt ist, aber schon ihre nächste Chance wittert, wie sie Coach Beiste aus der Schule vertreiben kann. Mike erzählt Tina, was Sams Methode ist um nicht in Stimmung zukommen. Um das zu testen, schnappt sich Tina Mike und geh
Glee206-01060.jpg

Shannon wird von Will geküsst

t mit ihm in ein Klassenzimmer. Beide küssen sich. Als das Bild einer Zigarre rauchenden Coach Beiste im Ballerina Kostüm in Tinas Kopf auftaucht, sagt sie ebenfalls aus Versehen das Wort "Beiste". Quinn möchte wissen, warum Sam den Namen von Coach Beiste gesagt hat, während die beiden sich geküsst haben. Bei der Diskussion werden sie von Coach Beiste unterbrochen, die keine Ahnung hat, was vor sich geht. Als dann auch noch Mike vorbeigeht und möchte, dass Coach Beiste die Finger von Tina lässt, ist die Überraschung groß. Will beobachtet die Szene und stellt Sam und Mike zur Rede. Er ist entsetzt, dass die Schüler Coach Beiste in dieser Art in ihre Gedank
Glee206-01239.jpg

Die Glee Jungs umarmen Beiste

en mit aufnehmen. Coach Beiste stellt Will zur Rede und möchte wissen, was mit dem Glee Club vor sich geht. Will bringt ihr die Situation so schonend wie möglich bei. Sie ist allerdings sehr verletzt und verlässt den Raum. Will erfährt später von Sue, das Shannon aus Demütigung wegen der Aktion der Glee Kids ihre Kündigung eingereicht hat.Die Jungs entschuldigen sich bei Coach Beiste und widmen ihr den  Mash-Up Stop! In the Name of Love/Free Your Mind. Am Ende bringen die Jungs sie sogar zum Lachen und schenken ihr eine Umarmung.


In Ersatzspieler möchte Sue ihre Macht als Direktorin demonstrieren und es Shannon heimzahlen, dass ihr Cheerios-Budget gekürzt wurde. Sue will das Football Team auflösen, doch Coach Beiste weiß sich zu wehren und kontert damit, dass ihre Cheerios niemanden mehr anfeuern könnten, wenn es kein Football Team mehr gäbe.

In Amor muss verrückt sein geht Shannon dazwischen, als Sam und Karofsky aufeinander losgehen und möchte wütend wissen, was der Grund dafür ist.

In Wie Sue Weihnachten gestohlen hat bitten die Jungs Coach Beiste für Brittany den Weihnachtsmann zu spielen und ihr klar zu machen, dass ihr Wunsch nicht erfüllt werden kann, weil die Elfen noch nicht sie weit
Glee210-00947.jpg

Shannon erklärt Brittany, dass der Weihnachtsmann nicht alles kann

mit der Forschung sind. Brittany ist Zuhause und überrascht den Weihnachtsmann. Coach Beiste hat sich wie verabredet verkleidet und versucht ihr nun zu erklären, dass der Weihnachtsmann nicht alles kann. Sie erzählt, wie der Weihnachtsmann einem Mädchen mal Geduld geschenkt hat, statt ihr Außenseiterdasein zu beenden, weil er das einfach nicht erfüllen konnte. Brittany versteht das aber nicht, weil sie immer dachte. dass der Weihnachtsmann magisch sei. Als der Glee Club im Probenraum ankommt, finden sie dort Artie vor, der dank eines High-Tech-Geräts aus Israel steht und kleine Schritte gehen kann. Das Gerät befand sich plötzlich unter Brittanys Weihnachtsbaum. Niemand weiß, woher das Gerät kommt, sodass Brittany überzeugt ist, dass der Weihnachtsmann ihren Wunsch doch erfüllen konnte. Vom Flur betrachtet Shannon Beiste die Szenerie mit viel Freude.


Glee211-0243.jpg

Shannon und Will wollen, dass der Glee Club und die Titans zusammen arbeiten

In Der Sue Sylvester Shuffle unterhält sich Beiste mit Will über die Situation im Football Team. Sie hat bereits einige Meisterschaften gewonnen und ist der Meinung, dass die Footballer sich nicht mögen müssen, aber sie müssen Respekt voreinander haben. Will hat daraufhin eine Idee. So kommt es, dass die Football Spieler gezwungen werden dem Glee Club beizutreten. Doch diese Idee endet nicht erfreulich, denn die Spieler werden von Beiste aus dem Team geschmissen, als es erneut zu einem Aufstand kommt. So treten die Glee Club Mädchen, Rachel, Mercedes, Lauren und Tina, den McKinley Titans bei. Doch die Spieler erkennen am Ende ihre Lektion und dürfen am Spiel teilnehmen, welches sie sogar gewinnen.

In Liebeslied zum Leid bringt Shannon Santana auf die Krankenstation, nachdem diese eine Auseinandersetzung mit Lauren Zizes hatte.

Glee214-0727.jpg

One Bourbon, One Scotch, One Beer

In Dicht ist Pflicht ist Will zusammen mit Coach Beiste in einer Western Bar und amüsiert sich sehr gut. In betrunkenem Zustand stimmt er zu, auf der Bühne zu singen, aber nur wenn Coach Beiste ihn begleitet. Sie singen One Bourbon, One Scotch, One Beer von George Thorogood. Coach Beiste begleitet Will nach Hause. Er hat sich sehr amüsiert, macht sich aber Gedanken um das Lied, dass er mit den
Glee214-0833.jpg

Shannon redet mit Will

Kids aussuchen soll, um die anderen Schüler auf die Probleme mit Alkohol aufmerksam zu machen. Coach Beiste ist der Meinung, dass sie die Schüler eh nicht davon abhalten können, zu trinken, da sie es sowieso machen werden. Das Einzige, worauf sie aufmerksam machen können, sind die Probleme, die mit dem Alkohol kommen. Sie verabschiedet sich bei Will mit einem Kuss uns sagt ihm freundschaftlich, dass sie ihn liebt, was dieser erwiedert.

In Sexy sieht man sie beim Mittagessen mit Will, als Emma dagegen protestiert, Holly Holliday den Glee Kinds etwas über Sex zu lehren und kichert über ihre unbeabsichtigte Zweideutigkeit.

Staffel Drei

In Das Purple-Piano Project sitzt sie zusammen mit Will an einem Tisch beim Mittagessen. Er erzählt ihr, dass er ein Problem damit hat, Sugar zu sagen, dass sie untalentiert ist. Beiste meint, dass sie ihren Jungs dauernd sagen muss, dass sie nicht gut genug sind und viele aus dem Team schmeißen muss. Sie fügt noch hinzu, dass er doch die Nationals dieses Jahr gewinnen möchte und er es daher tun muss.

Glee302-00762.jpg

Shannon diskutiert mit Artie und Emma darüber, ob sie Kurt als Tony besetzen

In Einhornpower ist Coach Beiste eine der drei Jurymitglieder beim Vorsingen für das Musical "West Side Story". Von Rachels Audition ist sie begeistert, jedoch meint sie nach Kurts, dass er zu weiblich für die Rolle des Tony sei, obwohl er ein guter Performer ist. Dieser bekommt das mit und versucht sie daher mit Rachel und einer anzüglichen Szene aus "Romeo und Julia" zu überzeugen, was aber nich hinten losgeht, da sowohl Shannon als auch Artie, Emma und Rachel lachen müssen. Beim Mittagessen sitzt sie zusammen mit Will und Emma am Tisch, als Sue dazu kommt und meint das ihre Kampagne immer noch sehr gut läuft. Danach ist sie bei Blaines Vorsingen und zu Tränen gerührt, weshalb sie ihm mit den anderen zwei die Rolle des Tony anbietet.


Glee303-00395.jpg

Will gibt Emma und Shannon den Rat, einen Callback zu machen

In Das Maria-Duell ist Shannon im Umkleideraum erklärt den Kids, dass sie Krücken braucht, weil sie auf einen Hydranten eingeschlagen hat. Des Weiteren will sie, dass sie sich waschen, ihre Achselhöhlen und ihr Genitalbereich eingeschlossen, weil das halbe Team wegen einer "fleischfressenden" Staphylokoken-Infektion lahmliegt. Dann will sie von Azimio, Noah und Shane, dass sie ihnen ihre Moves für das Schulmusical zeigen, weil sie dort mittanzen, es sei denn sie werden von ihr freigstellt. Als sie ablehnen, meint Shannon, dass Ballett die Koordinatin verbessert, ihren IQ ankurbelt und die halbe NFL zu "Dancing with the Stars" brachte. Sie macht klar, dass am Mittwoch bei den Auditions auftauchen und bis dahin tanzen können, worüber sie sich selbst Gedankekn machen sollen, wie sie das so schnell lernen sollen. Danach sieht sich Mercedes´ Performance zu Spotlight an und ist begeistert. Sie ist mit Emma Lehrerzimmer und diskutiiert darüber, wem sie die Rolle der Maria geben sollen, da Rachel die Rolle ist, Mercedes aber die zweifellos riskantere und spannendere Wahl wäre, da sie bei ihrem Auftritt viel reifer wirkte und eine neue Selbstsicherheit zeigte.
Glee303-01100.jpg

Shannon, Emma und Artie besetzen Rachel und Mercedes als Maria

Daraufhin gibt Will ihnen den Rat einen Callback zu veranstalten, wovon sie zusammen mit Artie den Mädels in Emmas Büro erzählen. Shannon ist im Anschluss bei Mikes Audtion dabei und ist begeistert, was er mit den Jungs aus ihrem Team gemacht, da er sie in seine Choreo mit eingebaut hat. Sie bezeichnet sie als sagenhaft und hofft, dass es für ihn keine Zeitverschwendung war, was er verneint. Danach ist sie wieder im Lehrerzimmer und spricht Shelby darauf an, dass sie keine Mitglieder für ihren Glee Club findet, fragend, warum das wohl so ist. Nachdem sie gegangen ist, bekommt Shannon Gesellschaft von Will, der ihr davon erzählt, dass er sich wünscht, dass Emma stolz auf ihn wäre und befürchtet, dass das der Grund ist, warum sie ihn noch nicht ihren Eltern vorgestellt hat. Sie sagt ihm, dass Emma verrückt nach ihm ist und gibt ihm den es selbst in die Hand zu nehmen, da er keinen Grund hat nervös zu sein, weil er ein toller Typ und der perfekte Schwiegersohn ist, worauf sie ihm Brief und Siegel gibt. Sie sieht sich den Callback für Maria an und wird im Anschluss von Rachel aufgesucht, weil sie sich, aufgrund dessen,dass sie befürchtet, die Rolle nicht zu bekommen, für die Wahl zum Jahrgangssprecher aufstellen lassen möchte. Mit Artie und Emma ist Shannon in deren Büro und verkündet Mercedes und Rachel, dass sie beide Maria spielen.


707px-Screen shot 2011-11-21 at 10.35.10 PM.png

Cooter schenkt Shannon Blumen

In Love Side Story ist sie immer noch in der Jury für das Schulmusical und weint bei der Probe von Rachel und Blaines Song Tonight. Als Artie das Thema Sex anspricht, sagt sie, dass sie noch Footbälle aufblassen muss. Später geht Artie zu ihr und spricht sie auf ihr plötzliches Verschwinden bei dem Thema "Sex" an, doch sie will nicht darüber reden. Jedoch ist Artie hartnäckig und bringt Shannon doch dazu mit ihm zu reden. Sie erzählt ihm von einem Mann, den sie toll findet, einen Talentscout. Er heißt Cooter Menkins und lässt sie wie eine Frau fühlen. Jedoch denkt sie, dass er kein Interesse an ihr hat. Später ist Shannon beim Gewichte heben, als Cooter sie um ein Date bittet. Er schenkt ihr ebenfalls Blumen. Sie ist zu Tränen gerührt. Am Ende der Folge schauen die beiden zusammen das Schulmusical an, tauschen verliebte Blicke und halten Händchen. Man kann davon ausgehen, dass sie ein Paar sind.


Glee307-00681.jpg

Jolene

In I kissed a girl and I liked it unterhält sich Shannon mit Emma und Will, wenn Sue auftaucht und erklärt, dass sie viel Stress hat wegen der Wahl und sie auch mit Cooter sehr viel Zeit verbringt, vor allem im Fitnessstudio. Sie sieht die beiden dann im Breadstix und und stellt ihn zur Rede. Cooter erklärt ihr, dass er nicht den Eindruck hatte, dass Shannon tatsächlich mehr als Freundschaft von ihm haben wollte, weil sie seine Angebote mmer wieder abgeblockt hat und da er mehr als nur einen Freund sucht, hat er sich auf Sue eingelassen. Enttäuscht singt Shannon Jolene und beobachtet, wie die beiden im Fitnessraum trainieren. Danach ist sie in Figgins´ Büro und sagt Kurt, unter Beisein seines Vaters, dass er die Wahl zum Jahrganssprecher mit deutlichem Abstand gewonnen hat. Sie sprechen ihn darauf an, betrogen zu haben, da mehr Stimmzettel abgegeben worden sind, als es Schüler an der McKinley gibt. Er streitet die Vorwürfe ab, gibt aber zu, darüber nachgedacht zu haben. Shannon geht später in Sues Büro, wo auch Cooter ist und will wissen was jetzt läuft,
Glee307-01094.jpg

Shannon sagt Sue, dass sie Cooter nicht kampflos aufgeben wird

nachdem Sue die Wahl verloren hat und jetzt keiner mehr was vorgeben muss, was nicht ist. Sue erwidert, dass sie viel verloren hat in den letzten 24 Stunden und Cooter mitunter das Beste ist, was ihr passiert ist, weshalb ihn nicht auch noch verlieren will. Shannon Als er sich einmischt, dass er wirklich auf Shannons "Masse" steht, aber auch von Sue angetan ist und nicht weiß, was er sagen soll, entgegnet sie, dass es ihr auch so ging, jetzt aber in der Lage dazu ist. Shannon sagt ihm, dass sie verliebt ihn ist und entschuldigt sich, dass sie es ihm bis jetzt nicht sagen konnte und zugelassen zu haben, dass Sue ihn ihr weggeschnappt. Sie fügt hinzu, dass sie alles tun würde um ihn zurück zu gewinnen und meint an Sue gewandt, dass sie nicht einfach kampflos aufgeben wird.


Glee310-00133.jpg

Shannon erzählt, dass Cooter und sie geheiratet haben

In Will will erzählt Coach Beiste Emma im Lehrerzimmer, dass sie Cooter an Weihnachten in einem Taco-Laden gestand, dass sie für seelenverwandt hat, worauf die beiden geheiratet haben. Als Emma ihre Befürchtung äußert, dass Will ihr nie einen Heiratsantrag machen wird, stimmt Shannon Sue zu, dass sie auch ihm einen machen kann und singt im Hintergrund bei Wedding Bell Blues mit. Später bittet Sam in der Umkleidekabine Coach Beiste ihn in irgendein Team aufzunehmen, doch sie muss ihm eine Absage ereilen, weil sie schon mitten in der Saison sind, meint aber, dass es vielleicht eins gäbe, an welchem er aber nicht interessiert sein wird. Danach ist Shannon eine derjenigen, die Emma während We Found Love eine weiße Rose reicht und klopft Will aufmunternd auf die Schulter.


1091.jpg

Shannon ist von Emmas Broschüre begeistert

In Spanisches Blut ist Beiste im Lehrerzimmer und findet Emmas Broschüren genial, weil es in einer, die "unbeflecktes Behängnis" heißt, darum geht, gründlich seine Genitalregion zu reinigen. Sie erzählt, dass sie die Jungs schon unzählige Mal vor einer Staphylokoken-Iinfektion gewarnt hat, aber diese erst Dank der Borschüre auf sie gehört haben. Shannon berichtet, dass sie sie Cooter gezeigt hat, der nicht nur 10.000 Kopien für die Ohio-State bestellt hat, sondern auch jedes Team der Big Ten überzeugt, welche zu bestellen. Sie merkt an, dass sie keinen Lehrer kennt, der mit seiner Leidenschaft wortwörtlich Leben rettet und sagt Will, dass er bestimmt stolz auf Emma ist.

In Auf dem Weg ist Shannon mit Emma, Sue und Will in Direktor Figgins´ Büro und diskutiert mit ihnen darüber, wie sie den Kids die Nachricht von David Karofsys Selbstmordversuch mitteilen, was sie mit "so was sinnloses" kommentiert.


0629.jpg

Shannon erinnert sich an Cooters Ausraster

In Am Ende aller Kräfte läuft Shannon mit einem blauen Auge durch die Flure und bekommt den Witz, den Santana darüber reißt, dass sie von Cooter eine verpasst bekommen hätte nicht mit, welche nicht daran glaubt, dass Coach Beiste sich schlagen lassen würde. Shannon wird von Roz gebeten, die Namen der Mädchen zu notieren und läuft mit Will ins Lehrerzimmer wo diese sich mit Sue darüber unterhält. Sie lacht über die Annahme der Mädels, geschlagen worden zu sein und erklärt, dass das Veilchen vom Trainieren an der Boxbirne herrührt, da sie das Timing unterschätzt hat und von dieser beim Zurückschwingen erwischt wurde. Dennoch konfrontiert sie mit Roz und Sue die Mädels, dass häusliche Gewalt ein ernstes Thema ist und möchte, dass sie einen Song über Frauen singen, die ihren Männern sagen, dass, wenn sie sie schlagen, es vorbei ist. Bei deren Performance zu Cell Block Tango erinnert sich Shannon daran, wie Cooter sie anschreit, was dazu führt, dass sie aufsteht und aus der Aula flüchtet. Von Roz und Sue wird sie in einem leeren Klassenzimmer gefunden, bei denen sie sich entschuldigt und äußert, dass sie nicht mit dem Song
0712.jpg

Shannon fürchtet, dass sie nie wieder geliebt wird, wenn sie Cooter verlässt

zurecht kam, weil sie sich zu sehr geschämt hat. Sie gibt zu, dass Cooter sie geschlagen hat, weil er sie das ganze Wochenende damit genervt hat, den Abwasch zu erledigen, was sie ihm auch versprochen, es dann aber vergessen hat. Shannon äußert, dass er, als er von der Arbeit zurückkam, wohl einiges getrunken hat und anfing zu schreien, worauf sie versuchte ihn zu beruhigen und er sie schlug. Sie meint, dass er sich gleich im Anschluss dafür entschuldigt und angefangen hat zu weinen sowie sie um Vergebung gebeten hat. Coach Washington will wissen, warum sie sich nicht gewehrt hat, worauf Shannon ihr antwortet, dass sie kein gewalttätiger Mensch ist. Von Sue bekommt sie die Aufforderung, auf der Stelle auszuziehen, was sie nicht kann, da sie glaubt, dass sie sonst nie wieder von einem Menschen geliebt wird, stimmt aber zu, wenigstens die Nacht bei ihr zu verbringen. Später wird sie von ihr im Umkleideraum darauf angesprochen, dass sie doch gekniffen hat und erklärt ihr, dass sie sie noch anrufen wollte, es ihr aber gut geht. Shannon sagt Sue, dass sie den Abend mit dem Umzug zu ihrer Schwester verbracht hat, welche ihren mutigen Schritt bewundert, da sie weiß, dass es schwer ist. Sie erwidert darauf, dass
1157.jpg

Shannon beichtet den Mädchen, dass Cooter sie geschlagen hat

es nicht so schwer wie das wird, was noch bevor steht und die Szene wechselt in den Chorraum, wo Coach Beiste den Mädels beichtet, dass Cooter sie geschlagen hat. Sie lässt sie wissen, dass sie nicht hat anlügen wollen, aber niemand einem sagt, wie man sich verhalten soll, wenn einem eine solche Sache passiert. Sie erklärt, dass sie unter Schock stand und sich geschmät hat, weswegen sie nach Ausreden für sich selbst gesucht hat um damit klar zu kommen. Außerdem hat sie gehört, wie sie gesagt haben, dass ihre Freunde ihnen niemals etwas derartiges niemals antun würden, was sie noch vor einer Woche selber gesagt hätte,
1341.jpg

Shannon wird von den Mädels umarmt

sich aber geirrt hat. Sie stimmt den Mädels zu, dass Cooter immer nett wirkte und äußert, dass er das auch meistens ist, aber niemand ahnt, was hinter verschlossenen Türen vor sich geht. Sie bejaht die Frage, ob sie vorhat ihn anzuzeigen und fügt hinzu, dass sie darüber hinaus von zu Hause auszog und jetzt bei ihrer Schweister wohnt. Sie bedankt sich bei ihnen, da sie ihr zunächst nur die Augen geöffnet, aber dann ihr Leben gerettet haben und wird später von ihnen nochmal in den Chorraum gerufen. Die Mädchen entschuldigen sich bei ihr und singen ihr Shake It Out, wobei gezeigt wird, dass Shannon gelogen hat und wieder zu Cooter zurück gezogen ist. Nach dem Song bedankt sie sich bei ihnen und wird von ihnen umarmt.


In Menschliche Requisite wird Shannon von Brittany, Mercedes und Santana im Lehrerzimmer konfrontiert, dass sie noch immer ihren Ehering trägt und mit Cooter im Kino gesehen wurde, trotz dessen, dass sie ihnen gesagt hat, sie habe ihn verlassen. Sie antwortet ihnen, dass sie weiß wie das wirkt, sie ab
GLEE 0628.jpg

Shannon wird von den Mädels konfrontiert

er nicht verstehen wie "hochkompliziert" so eine Beziehung zwischen zwei Menschen ist. Als Mercedes wissen will, was daran so kompliziert sein soll, jemanden zu verlassen, der einen schlägt, entschuldigt sich Shannon, wenn es ihnen so verwirrend vorkommt, fragt aber, was das Leben noch wert wäre, wenn Menschen keine zweite Chance kriegen. Die Frage, ob sie damit sagen will, dass Cooter sich geändert hätte, beantwortet Shannon nicht direkt, sondern äußert, dass er jetzt weiß, dass sie ihn, wenn er sie nochmal so behandelt, für immer verlässt. In einer Rückblende ist zu sehen, wie er sie anschreit, während sie das Küchenmesser fest umklammert, bevor sie es in die Spüle fallen lässt, zeigend, dass sie ihren Worten nicht Taten folgen, sondern es über sich ergehen lässt. Wieder in der Realtität schlägt Santana ihr vor, sie zu den Nationals zu begleiten, da sie nicht wirklich überzeugt sind und wollen, dass sie mal von zu Hause rauskommt. Shannon lehnt ab, da sie zum Einen schon zwei Begleitpersonen haben und zum Anderen nicht weiß, ob sie in Chicago überhaupt noch willkommen ist, nachdem sie dort einen Footballspieler zusammengeschlagen hat. Sie bedankt sich bei ihnen dafür, dass sie ihnen wichtig ist und für ihre Angst um sie, versichert ihnen aber, dass sie gut allein auf sich aufpassen kann und geht. Später unterbricht sie den Kampf zwischen Puck und Rick Nelson, als Noah gerade ein M
GLEE 0963.jpg

Shannon tröstet Puck

esser hervor geholt hat und schickt alle Umstehenden nach Hause. Sie nimmt Puck mit ihn den Umkleideraum und konfrontiert ihn damit, dass er wegen der Stichwaffe von der Schule fliegen könnte. Er entgegnet, dass das Messer eine Requiste aus "West Side Story" ist und es außerdem keine Rolle spielt, da er sowieso durchfällt, weswegen Shannon ihm klar macht, dass er aktenkundig ist und wegen tätlichen Angriffs verhaftet werden könnte. Als Noah meint, dass es ihm egal ist, entgegnet sie ihm, dass es das nicht sollte, worauf er ausrastet und sie anbrüllt, dass er der volle Versager ist. Er redet sich in Rage und entschuldigt sich im Anschluss unter Tränen bei ihr, weshalb Shannon ihn in den Arm nimmt und meint, selber weinend, dass sie harte Typen sind, von denen alle glauben, dass ihnen nichts etwas anhaben könnte, doch das geht. Dadurch begreifend, geht sie nach Hause, wo Cooter auf sie wartet, der sich bei ihr entschuldigt und ihr verspricht, seine Wut nie mehr an ihr auszulassen. Shannon starrt ihn derweil nur an, bis sie ein Messer hervorholt und es auf den Tisch legt. Sie antwortet auf seine Frage, dass sie ihn nicht damit ersticht, da es unecht ist, aber vielleicht mit dem großen aus der Küche, das immer unter ihr
GLEE 1095.jpg

Shannon legt ihren Ehering ab und sagt Cooter, dass sie ihn verlässt

em Kopfkissen liegt, wenn sie abends schlafen geht. Sie sagt ihm, dass es vorbei ist, da sie sich dafür schämt, was zwischen ihnen passiert ist, doch das genauso hinter sich lässt wie ihren Ring und ihn. Wenn er sie anfleht, ihn nicht zu verlassen, da sie ihn unmöglich mehr hassen kann als er es selbst schon tut, erwidert sie, dass sie das gar nicht tut, was ja das furchtbare daran ist, weil sie ihn liebt und fragt ihn, was das darüber sagt, was sie von sich hält. Sie nimmt dabei ihren Ehering ab und legt ihn auf den Tisch. Cooter rastet aus und schreit sie an, wissen wollend, wer sie denn jetzt so lieben soll, wie er sie geliebt hat, was sie mit "ich mich" beantwortet und geht. In der Aula stößt sie zu Puck, der Mean singt und steigt mit ein. Danach erkundigt sich Shannon bei ihm, warum er so einsam vor sich hinsingt und lässt ihn wissen, wenn er erwidert, dass er einen Song für die Nationals probt, weil er auch einmal gewinnen will, d
GLEE 1145.jpg

Mean

ass er das schon hat, da sie bei seiner Lehrerin war und diese ihn den Test wiederholen lässt. Sie meint, dass Mrs. Doosenberry seine Einstellung hasst, nicht ihn, weshalb Shannon ihr erzählt hat, dass er gezeigt hat, dass er sich um was bemüht, was ihm wichtiger ist als er sich selbst und sich da sein jeder Lehrer von seinen Schülern wünscht. Sie meint, dass sie ihm hilft sich auf seine Prüfung vorzubereiten und erklärt, dass ise das macht, weil er ihr ebenfalls geholfen hat, wovon er aber keine Ahnung hat. Sie fügt hinzu, dass er geliebt wird und nicht allein ist. Danach kommt sie mit einem Koffer in Sues Büro und lässt sie und Will wissen, dass sie gern Begleitperson bei den Nationals wäre. Sie berichtet ihnen, dass sie Cooter verlassen hat und wird darauf von Sue umarmt. Anschließend sitzt sie im Bus, auf dem Weg nach Chicago, und gibt Will ein High-Five.


GLEE 0292.jpg

Shannon ist nervös

In And the winner is...sucht Shannon Will auf, damit er das Gerangel zwischen den New Directions stoppt. Danach sitzt sie im Publikum und nascht Pralinen, weshalb sie von Sue angesprochen wird. Sie entschuldigt sich bei ihr, erklärend, dass sie nervös ist und bietet ihr welche an. Als die New Directions angekündigt werden, schlägt sie mit Will ein und freut sich, wenn diese gewinnen. Zurück an der McKinley feiert sie ihn im Lehrerzimmer und ist anschließend bei der Lehrer des Jahres-Preisverleihung dabei, wo sie für ihn klatscht, nachdem er ihn gewinnt.

In Zukunft voraus hilft sie Puck beim Lernen für seinen Test und drängt ihn weiter zu machen, als der aufhören will. Später steht sie bei der Zeugnisvergabe neben Will und Sue und jubelt für die Abgänger.

Staffel Vier

036.jpg

Shannon fungiert als Ratgeber für Will und Emma

In Die Rolle, die dir zugedacht wird Shannon von Will und Emma eingeladen und hört sich ihre Probleme an. Sie meint, dass ein weiser Mann mal gesagt hat, dass Gefühle nicht richtig oder falsch sind, sie sind nur. Sie weiß, dass ihre Beziehung mit Cooter nicht gerade das beste Beispiel ist, aber auch "waschechte Herzchen" wie Will und Emma es sind, nicht "jedes Spiel gewinnen" können, heißend, dass sie es sich gegenseitig nicht immer recht machen können. Sie gibt ihnen den Rat, sich eine Auszeit zu nehmen und spontan zu entscheiden, was Emma dazu bringt, Wills Bitte nachzugeben und ihn nach Washington zu begleiten. Danach ist sie auf dem Footballfeld und wird von Finn wegen der Neulinge angesprochen. Sie bezeichnet sie als "Karavane der Schlappschwänze", ist aber zuversichtlich, sie noch in Form zu bringen,
640px-Vlcsnap-2013-07-21-12h27m19s4.jpg

Shannon unterhält sich mit Finn

da sie selbst ihm zu einer nationalen Meisterschaft verhoflen hat. SIe merkt an, dass es ein Spaß war, da er einzigartig ist und es schön wäre, wenn er selber daran glauben würde. Er meint, dass es ihm gerade schwer fällt, dass so zu empfinden, weshalb sie entgegnet, dass er sich Zeit geben muss, weil er gerade die größte Veränderung seines Lebens erlebt, Jungs wie er aber ihren Weg machen. Finn will wissen, ob solche Jungs heute beim Training sind, wobei er auf Ryder aufmerksam wird. Zu diesem erklärt Shannon ihm, dass er ein Zehntklässler ist und an die McKinley versetzt wurde, weil er von seiner alten Schule geflogen ist. Sie äußert, dass er ein ganz Süßer ist, aber auch Einzelgänger, der nicht lernt um sein Leben zu spielen und ihrer Meinung nach einfach faul ist. Daraufhin fragt sie Finn, ob er wissen möchte, was ihn zu einem besondern Menschen macht und antwortet, dass es nicht der Gesang ist, das Tanzen oder wie er den Ball geworfen hat, sondern dass er Menschen bewegen konnte. Sie beantwortet Finns Frage, dass sie schon daran glaubt, dass Ryder das auch in sich hat, wenn ihm der richtige Junge zeigt, wo es lang geht. Shannon besucht Emma in ihrem
IMG 2481.png

Shannon gibt Emma den Rat, ehrlich zu Will zu sein

Büro und möchte wissen was es gibt, da sie geknickt aussieht. Sie sagt ihr, dass das Schlimste was man in einer Beziehung machen kann, abgesehen von schlagen, lügen ist und macht sie darauf aufmerksam, dass Emma gar nicht nach Washington will, was sie ihr angesehen hat. Sie gibt ihr den Rat, Will zu sagen,dass sie nicht mitgehen möchte, da Unehrlichkeit an einer Ehe nagt, doch sie lehnt ab, da sie seinen Träumen nicht im Weg stehen will. Sie macht Emma klar, dass Will sie liebt und verstehen wird. Da sie sich nach wie vor nicht davon abbringen lässt, äußert Shannon, dass sie Will liebt, Emma aber soviel Zeit darin investiert hat, sich ihm als seine Freundin anzupassen, dass sie vergessen hat, dass er sie deswegen so lieb hat, weil sie außerdem noch so vieles anderes ist. Emma nimmt sich Shannons Rat später zu Herzen und schildert Will ihre Sicht der Dinge.


In Dynamische Duette sagt Shannon Finn, dass sie The Beiste Master ist und kein Schülerberater sein könnte, wenn sie sich nicht einmal die Woche verkleidet. Finn findet das lächerlich, doch s
Glee0407-0364~0.jpg

The Beiste Master

ie widerspricht ihm, dass es witzig ist und kein Wunder ist, dass Superhelden in Mode sind, da es wie auf einer Bühne zu stehen ist, wenn man eine Maske trägt, weil es einem die Freiheit gibt, die Person sein zu können, die man insgeheim sein möchte. Shannon äußert, dass die Welt ihrer Meinung nach ein paar mehr Superhelden vertragen könnte und fragt ihn dann im Lehrerzimmer, was ihn wurmt, da er traurig wirkt. Er erzählt von seiner ersten Glee-Stunde, die fürchterlich war und seiner Befürchtung, dass ihn der Glee Club für keinen Erwachsenen halten. Shannon gibt ihm den Rat, sich dem Superheldenmotto anzupassen und verweist auf Clark Kent, der ein toller Bursche war, aber Superman es war, der alle Menschen inspiriert hat, weshalb Finn der Held der New Directions werden soll.


Glee0410-2279.jpg

Shannon traut Brittany und Sam

In Tatsächlich … Glee wollen Sam und Brittany heiraten, weil sie befürchten, dass die Welt aufgrund der Maya-Apokalypse untergeht und Shannon den Job als Priesterin übernimmt. Auf die Frage, ob sie dafür geeignet ist, antwortet sie, dass sie sich auf einer Maya-Kirchenwebsite dazu hat weihen lassen und traut die beiden. Daraufhin ist Shannon im Lehrerzimmer und erklärt Sue,dass gerade das Wichteln für das Personal stattfindet. Sie reicht ihr die Weihnachtsmütze und erklärt ihr, wer Millie Rose ist, die sie gezogen hat. Im Breadstix berichtet sie Brittany und Sam, dass sie nicht verheiratet sind und gesteht, dass es keine Maya-Kirchenwebsites gibt, da die Mayas vor 500 Jahren von den Eroberen und den eingeschleppten Pocken ausgelöscht wurden. Shannon erzählt ihnen, dass sie, als sie gehört hat, dass die beiden verlobt sind, sich sagte, dass sie zwei besondere Kids sind und das letzte was sie brauchen können, noch eine
Glee0410-3165.jpg

Shannon sieht sich Have Yourself a Merry Little Christmas an

Teenie-Tragödie von "zu früh geheiratet", "bevor man 20 ist, ein paar kleine Babies gemacht" und "unkenntlich gemacht und unfreiwillig geendet in einer Polizei-Dokusoap" ist. Als die beiden äußern, dass sie sich jetzt leer fühlen, da die Intension weg ist, will Shannon sie aufheitern und ahmt ein Vibrieren nach. Siie tut so, als wäre es ihr Handy und sagt ihnen, dass sie gerade einen Google-Alert wegen des Maya-Kalenders bekommen hat, in dem steht, dass ein Archäologe namens Indiana Jones einen neuen Kalender gefunden hat und das neue Ende der Welt auf den 27. September 2014 datiert wurde. Danach sieht Shannon sich an, wie Brittany, Sam, Jake und Puck Have Yourself a Merry Little Christmas im Breadstix singen. 


In Ladies First ist Shannon im Lehrerzimmer und macht gerade Armdrücken mit einem Kollegen. Nachdem sie ihn besiegt hat, fragt sie Finn, ob er Lust hätte, welcher ablehnt, so dass sie die anderen fragt, die ebenfalls absagen. Sie sagt ihm dann, dass es ihr leidtut, dass Sue den Chorraum übernommen hat und
Glee0411-2356.jpg

Shannon spricht den Mädchen Mut zu

erzählt ihm, als sie auf den Sadie Hawkins-Tanz zu sprechen kommen, dass Mädchen wie sie auf ihrer High School nie eingeladen worden sind, weshalb das der einzige Tanz war, zu dem sie ging. Shannon erklärt, dass sie dadurch den Mut und genug Selbstvertrauen kriegte und als einziges Mädchen von Missouri zum Football Team ging. Shannon fügt hinzu, dass Sadie Hawkins eine Metapher für Machtgewinn ist, nicht nur für Frauen, sondern für wirklich jeden Menschen, der den Status Quo gründlich satt hat. Auf dem Tanz spricht sie die Gruppe Mädchen an, die an der Seite sitzen und ermutigt sie zu tanzen, da das keine Veranstaltung ist, auf der Blumen zu Mauerblümchen werden. Als diese meinen, dass sie Loser sind, gibt sie ihnen den Tip, dass leben nicht immer hießt auf irgendwas zu warten, was auch für diesen Abend gilt. Sie fordert sie auf, sich das zu holen was ihnen zusteht und meint, dass sie sich nur immer sagen müssen, dass die Jungs schlimmstenfalls nein sagen.


Glee4x18 0654.jpg

Shannon gesteht Will ihre Gefühle

In Letzte Chancen mit Schuss stellt sich Shannon zunächst Ryder in den Weg, als der während eines Tests aufsteht und seiner Internetbekanntschaft Katie, die er vor dem Klassenzimmer sieht, nachgehen will. Danach lädt sie Will zu einem Essen á la "Susi und Strolch" im Umkleidraum ein, wo sie ihm gesteht, dass er der Erste war, den sie jemals küssen wollte und bei dem sie sich als Frau gefühlt hat. Shannon sagt ihm, dass sie stolz wäre, wenn er ihr richtiger Mann wäre und sie zum allerersten Mal, seit sie sich kennen, beide Singles sind. Will berichtet ihr, dass er wieder mit Emma zusammen ist und schlägt vor während des Essens darüber zu reden, doch sie meint, dass ihr der Appetit vergangen ist und stürmt aus dem Raum. Sie wird von ihm anschließend zur ersten, jährlichen "Gott sei Dank endet die Welt nicht"-Stunde eingeladen und zögert zuerst, stimmt dann aber doch zu. Kurz darauf sind zwei Schüsse zu hören, weshalb sie ihm hilft die Kids zu verstecken und die Lichter ausmacht. Später hält sie Sam auf, der zu Brittany will, die auf der Toilette festsitzt und macht ihm klar, dass er damit die anderen in Gefahr bringen würde. Des Weiteren fordert sie Artie auf seine Kamera auszuschalten und Ryder aufzulegen, als der Katie anruft und darauf ein Handy im Chorraum klingelt. Nachdem die Lage gesichert wird, hilft sie Artie in seinen Rollstuhl und versammelt sich mit den Kids und Will zu einer Gruppenumarmung, sagend, dass sie sie liebt und so tapfer waren. Im Anschluss ist sie im Lehrerzimmer und unterhält sich mit ihm darüber. Sie hofft, dass alle Schüler wieder kommen, da einige fehlen und meint, dass sie sich nicht wohl dabei fühlt zu wissen, dass einer von ihnen eine Knarre bei sich trägt und frei herumläuft. Wie Will ist Shannon geschockt, als Sue offenbart, dass es ihre Waffe war. Sie sitzt mit ihm daraufh
Glee4x18 1776.jpg

Shannon bedankt sich bei Will für ihr Online-Datingprofil

in in der Bibliothek wo er ihr ihr Online-Datingprofil zeigt, das er für sie errichtet hat. Zunächst ist sie nicht besonders angetan, da sie der Meinung ist, dass da sowieso keiner jemanden findet. Als er aufführt, dass ihr das Online-Dating vielleicht Angst macht, aber glaubt, dass das für sie an der Zeit ist, bedankt sich Shannon bei ihm, dass er das für sie macht und erwidert sein "Ich liebe Dich". Sie gibt ihm einen Kuss auf die Wange und fragt ihn, ob er denkt, dass jemand auf ihr Profil antworten wird, worauf er erwidert, dass es einer schon hat, Ken Tanaka.


In Süße Träume sitzt Shannon mit Will im Lehrerzimmer, als Coach Washington zu ihnen stößt und erzählt, dass sie die Cheerios übernehmen wird. Als sie wissen will, ob die Kids noch immer unter den Folgen der "Pseudo-Schießerei" leiden, äußert Will, dass es eine furchtbare Erfahrung für sie war und Shannon fügt
Glee4x19 0252.jpg

Shannon gibt Will den Rat, sich mit Finn auszusprechen

hinzu, dass auch die Erwachsenen zu kämpfen haben, da sie zum Beispiel noch immer Alpträume hat. Nachdem sie wieder allein sind, fragt sie ihn, ob er schon mit Finn reden konnte, was er verneint. Sie sagt ihm, dass er es langsam mal tun sollte, bevor es zu spät ist und entgegnet auf dessen Einwurft, dass man sich auseinander lebt und nichts Schlimmes daran ist, dass sie das gleiche bei sich und ihrer Schwester dachte. Shannon erzählt, dass sie sich heftig gefetzt haben, aber als dann die Sache mit Cooter war, sie ihr geholfen hat und sie endlich angefangen haben zu reden. Sie meint, dass sie ziemlich dickköpfig ist, aber einstecken konnte und sich wieder mit ihr vertragen hat. Sie meint, dass das einer der besten Augenblicke ihres Lebens war und gibt Will den Rat, sich einen Ruck zu geben, weil es das wert ist.

Staffel Fünf

Glee5x03 0254.jpg

Shannon unterhält sich mit Will und Emma über Finns Tod

In The Quarterback ist Shannon mit Will und Emma im Lehrerzimmer und diskutiert mit ihnen über Finns Tod. Als Sue äußert, dass sie sich frei fühlen sollen, ihre Trauer am Baum auf dem Footballfeld, den sie am gleichen Platz gepflanzt hat, wo sie Finn und Quinn beim Rummachen erwischt hat, zum Ausdruck zu bringen, will Shannon von ihr wissen, wie sie darüber nur Witze machen kann. Das Thema kommt wieder darauf, wie surreal Finns Tod ist und er ihr Quarterback war. Sie ist im Umkleideraum, wenn Puck hereinkommt und bemerkt sofort, dass er betrunken ist. Sie warnt ihn, dass wenn er sich hier drin übergibt, es sauber machen muss, worauf er meint, was das Problem ist und erklärt ihm, dass sie versteht, dass er etwas braucht, dass ihn die ersten paar Tage überstehen lässt, aber mittlerweile schon ein Monat vergangen ist. Shannon äußert, dass er keine Angst haben muss, Gefühle zu haben, doch er widerspricht ihr, dass er es muss, worauf sie ihn fragt, warum, da sie sie alle haben. Er erklärt, dass niemand versteht und sie möchte wissen was, weshalb er hinzufügt, dass wenn er anfängt zu weinen, nicht aufhören kann. Als er seine
Glee5x03 1253.jpg

Shannon macht klar, dass sie nur noch Finns Stimme im Kopf haben

Wut an einem Spind und den Handtuchhalter auslässt, merkt Shannon an, dass Finn gegen einen Stuhl getreten hätte und bittet Puck sich zu ihr setzen. Als er anfängt zu weinen, nimmt sie ihn tröstend in den Arm und antwortet ihm auf seine Frage, welche Chance er hat, kein Idiot zu sein, wenn Finn nicht bei ihm ist, dass er es nun für sich selbst tun und sich so sehen muss, wie er es getan hat. Puck wirft ein, dass das nicht gut genug für ihn und nicht so ist, als wenn Finn noch am Leben wäre, weshalb Shannon entgegnet, dass er es dann gut genug machen muss, weil das alles ist, was ihnen noch bleibt und sie ihm das strikt sagt, weil die beiden so reden. Sie führt auf, dass Finn Tod ist und alles was sie noch haben, seine Stimme in ihren Köpfen ist und bricht, wie Puck, in Tränen aus. Shannon entschuldigt sich, meint aber, dass es an der Zeit ist, dass er sein eigener Quarterback ist. Er fragt, ob sie Finns Trikotnummer nicht wieder vergeben kann und schlägt vor, da Kurt die Footballjacke hat,
Glee5x03 2119.jpg

Shannon ist stolz auf Puck

sie einrahmen zu lassen und im Umkleideraum aufzuhängen, damit die anderen Kids wissen, wie er war. Shannon stimmt unter der Bedingung zu, dass er verspricht, den Baum zurückzubringen und wirft ihm, als er kurz abstreitet, dass er es war, einen vielsagenden Blick zu. Er gibt ihr das Versprechen, da er meint, dass der Baum sowieso nicht groß genug war, weshalb Shannon ihm mitteilt, dass sie wachsen. Später sieht sie ihm zu, wie er ihn einpflanzt und bekommt von ihm eine Flasche Bier gereicht, weshalb sie ihn drauf anspricht, doch er erkärt, dass es Root Beer ist, worauf die beiden anstoßen. Sie verneint seine Frage, ob sie glaubt, dass der Baum einmal groß genug wird, damit Kids darunter rummachen können und möchte wissen, was er aus seiner Linie macht, als Puck äußert, dass ihn die Daten auf Finns Gedenktafel stören, da das, was wichtig war, die Linie dazwischen ist. Sie ist erstaunt, wenn er offenbart, dass er sich, Finn
Glee5x03 2139.jpg

Shannon sieht Puck nach

zu Ehren, dem Militär, speziell der Air Force anschließen will und vielleicht ein Top Gun, wie aus dem Film, wird, von denen sie denkt, dass sie eigentlich noble Flieger sind. Shannon äußert, dass sie stolz auf ihn ist, als er meint, dass, jetzt wo Finn nicht mehr hier ist und ihn in die richtige Richtung weisen kann, es nun selbst herausfinden muss und umarmt ihn. Sie gibt ihm das Versprechen, auf den Baum aufzupassen und ruft ihm zu, dass er eine gute Linie haben soll. Shannon streicht über den Stamm, auf den Puck "Quarterback" eingeritzt hat und sieht ihm lächelnd nach, als er davonfährt.


1000px-The christmas club5.png

Shannon beim Meeting

In Previously Unaired Christmas eröffnet sie das "McKinley High nicht-konfessionellen Weihnachtsclubmeeting" und übergibt das Wort an Artie, der davon berichtet, dass die Schulkrippe verunstaltet wurde, weshalb sie ein lebendes Krippenspiel aufführen. Shannon verkündet, dass sie beide entschieden haben, dass Jake den Joseph spielt, da dieser ein dunkler Teenagerjude war und die Auditons für die anderen Rollen am nächsten Tag stattfinden. Während die New Directions Rockin' Around The Christmas Tree singen, sieht man Shannon, wie sie mit den Footballspielern ihren Baum für den Dekorierwettbewerb an der McKinley dekoriert. Am Tag der Auditions sitzt sie mit Artie und Will, den sie gebeten hat zu helfen, da sie nichts vom Urteilen von "Showchor-Starpower" versteht in der Aula und sieht sich die Performance von Marley, Tina und Unique, die für die Rolle der Jungfrau Maria vorsprechen, an. Nach deren Mary's Little Boy Child ist sie begeistert, meinend, dass sie sprachlos ist und da sie etwas von einem Jamaikaner hat, der Song diesen wirklich berührt hat. Daraufhin fragt sie, ob es noch andere Last-Minute-Auditons für die Rolle gibt, worauf Kitty
640px-Nativity scene3.png

Shannon als Schäferbeim Krippenspiel

aufsteht und die Aula verlässt. Von Sue wird verkündet, dass "Beiste und das Football Team" eine der Zweitplatzierten des Dekorierwettbewerbs sind, wonach Shannon mit Will die Liste mit der Rollenverteilung aushängt. Sie ist bei den Proben für das Krippenspiel anwesend, wo Marley, Tina und Unique eine ziemlich anstößige Performance zu Love Child aufführen, was Absicht ist, da sie so dafür sorgen wollen, dass Kitty die Jungfrau Maria spielt. Sie und Will sind eingeweiht, was deutlich wird, da sie nach dem Auftritt begeistert klatschen und Kitty das so nicht hinnehmen kann, weshalb sie meint, dass sie die Maria spielen wird. Bei der Aufführung des Krippenspiels,
Scnet glee5x09 1147.jpg

Shannon ist von Tinas und Arties Rede gerührt

ist Shannon, zusammen mit Will, als Schäfer zu sehen.

In Frenemies ist Shannon Teil der Jury, um zwischen Tina und Artie zu wählen, wer Jahrgangsbester und somit Abschlussredner wird, was per Rededuell entschieden wird und ist gerührt, als die beiden darin äußern, dass für den jeweils anderen gestimmt werden soll.

1000px-Beiste1.png

Shannon rät Will, es lockerer anzugehen

In Trio ist Shannon mit Will und Sue im Lehrerzimmer, wo er sich ihnen anvertraut, dass es einfach nicht klappt, dass Emma schwanger wird. Die beiden geben ihm den Rat, es lockerer anzugehen und Coach Beiste merkt an, dass der beste Weg ein Baby zu bekommen, der ist, es nicht zu versuchen, darauf hinauswollend, dass Will und Emma ihr Ehelieben genießen und sich keine Sorgen darüber machen sollen, was jedes Mal dabei herauskommt, wenn sie Sex haben.

In Opening Night wird sie von Will erwähnt, der Sue erzählt, dass Shannon, als Ersatz für die zu schwangere Emma, ausfällt und nicht mit nach New York zu Rachels Eröffnungsshow kann, weil sie zwei Sitze im Flugzeug braucht, er aber nur zwei Tickets zur Verfügung hat.

Staffel Sechs

Shannon ist in Loser Like Me auf dem Footballfeld zu sehen, wo die Titans gerade trainieren, während sich Sam, ihr Assistentscoach, um das Wasser kümmert.

Normal scnet glee6x03 0502.jpg

Shannon weist Spencer ab

In Jagged Little Tapestry kommt Shannon in den Umkleideraum und sagt Sam, sie krank ist. Dieser will wissen, ob sie ok ist, da sie seither das Footballtraining ausfallen lässt, worauf sie erklärt, dass sie Knieprobleme hat, es aber keine große Sache ist. Spencer stößt zu den beiden und fragt Beiste, ob er beim nächsten Spiel der Quarterback sein kann, was sie ablehnt. Dieser meldet sie dann bei Sue und erzählt, dass Shannon ihn permanent anschreit und er sie nach dem Training in Männerklamotten erwischt hat. Sue konfrontiert Beiste damit und will wissen, was in letzter Zeit los ist, da sie sich seltsam verhält und Sue die Menge an verschreibungspflichtigen
Normal scnet glee6x03 3174.jpg

Shannons Geständnis

Medikamenten aufgefallen ist, die Shannon zu sich nimmt. Sue ist der Annahme, sie hätte Krebs, was Shannon bestätigt. Beiste meint zu Sam, der ebenfalls anwesend ist,, dass sie weiß, dass sie sich in letzter Zeit seltsam verhält und sie zu einigen Ärtzen gegangen ist. Sie gesteht, dass sie keinen Krebs hat, sondern eine Geschlechtsdysphorie und das ihr erster Schritt zu einer Geschlechtsumwandlung sein wird. Sie möchte, dass Sam während ihrer Abwesenheit das Football Team übernimmt und erklärt, dass sie eine Menge Prozeduren, wie das Entfernen ihrer Brüste und das Einnehmen von Testosteronpillen ab der nächsten Woche durchstehen muss.


Normal scnet glee6x07 0474.jpg

Sheldon Beiste

Er fährt in Transitioning zur McKinley und erklärt in seinem Voice-Over, wie nervös er ist, was die Leute sagen werden, er aber so lebt, wie er es möchte und sich nun Sheldon nennt. Er wird von Sam und Sue entdeckt im Schulflur, die glücklich sind ihn zu sehen. Während Sam äußert, dass sie einges an "Männergesprächen" nachzuholen hätten, meint Sue, dass sie versucht, alles transphobische von der Schule zu eliminieren und für ihn da ist. Sheldon ist glücklich darüber, da er mehr Hasser erwartet hätte, aber Sue erzählt ihm, dass die McKinley nun eine geschlechterbewegende Schule ist und sie für ihn da ist. Nachdem die beiden gegangen sind, sieht sich Sheldon glücklich um und freut sich, dass sie so akzeptierend sind. Als Sheldon zu seinem Auto geht, sieht er, dass es von Vocal Adrenaline mit Toilettenpapier beworfen und mit Suspensorien "COACH TRANNY" darauf geschrieben wurde. Als er sich umsieht, fahren diese gerade vorbei und schreien ihn an. In Sues Büro erzählen sie Will von dem Vorfall. Während Sheldon der Ansicht ist, dass keine große Sache ist, sieht Sue das anders und auch Will ist verärgert und verspricht sich darum zu kümmern. Im
Normal scnet glee6x07 1079.jpg

Sheldon bekommt Hilfe von Sam und Spencer

Lehrerzimmer wird Sheldon von Sam und Spencer aufgesucht, die von Vocal Adrenalines Taten erfahren haben und ihm ihre Hilfe zusagen. Er möchte das aber nicht, da es nichts bringen wird und erklärt, dass er mit ignoranten Leuten, die ihn nicht verstehen konnten, umgehen musste, aber nun mit sich selbst im Reinen ist. Außerdem freut er sich, dass Spencer nun einer von ihnen ist und mehr als ein Starspieler. Sheldon spricht Sam dafür ein Lob aus, wie er das Team vereint hat und was für ein guter Freund er ist, da sie immer noch das beste Geschenk bekommen haben, wenn es sich als schlecht herausstellt. Sam entschuldigt sich und kann es nicht ertragen zu sehen, wie Coach Beiste verletzt wird, doch er weiß das und meint, dass sie wieder zum Training gehen sollten. Während sie gehen, lächelt Sheldon glücklich. Im Umkleideraum erhält er abends Besuch von Unique, die wissen will, warum sie von
Tumblr inline njquf48TdQ1qds0ih.jpg

Sheldon schüttet Unique sein Herz aus

Will alles erfahren musste und nicht ihm selbst. Sheldon entschuldigt sich, erklärend, dass es überwältigend ist, man selbst zu sein und noch versucht, dazu zu gehören, sich im Inneren aber nun normal fühlt. Er erzählt außerdem, dass niemand ihn wie einen normalen Menschen behandelt und Unique macht klar, dass er nicht normal ist, sondern besonders dafür, tapfer zu sein, um das zu bekommen, was er möchte. Sheldon erwidert, dass er sich nicht die ganze Zeit besonders fühlen möchte, aber wie jeder andere Junge sein will, da keiner so ist wie er. Er beschwert sich darüber, dass die Leute ihn entweder loben oder hassen und bejaht Uniques Frage, dass die Umwandlung weh getan hat. Dennoch hat er sich danach erleichtert gefühlt und bereut es nicht, da es das Beste ist, was ihm passiert ist. Unique nimmt seine Hand und versichert, dass er nicht alleine ist. Er wird von
Normal scnet glee6x07 3053.jpg

I Know Where I've Been

Sam und Spencer in die Aula geführt und von Unique in Empfang genommen, die mit einem 200-Mann großen Transsexuellenchor I Know Where I've Been für ihn singt. Beiste steigt überwältigt mit ein und wird in ihre Mitte genommen. Am Ende des Songs umarmen sich alle und halten sich glücklich an den Händen. Als Will seinen Job an der Carmel High an den Nagel hängt, weil er mit der intoleranten Art von Vocal Adrenaline nicht mehr klarkommt, ist Sheldon geschockt und meint, dass er das nicht tun kann. Will jedoch sagt, dass er es schon getan hat und erzählt, dass Unique zu ihm kam, in dem er einen Transsexuellenchor zusammenrief, um ihn Willkommen zu heißen.

In A Wedding ist Sheldon auf Brittanys, Santanas, Blaines und Kurts Hochzeit und tanzt mit Sue zu Our Day Will Come.

Normal scnet glee6x09 2679.jpg

Break Free

Sheldon ist in Child Star zunächst Aufsicht beim Sportunterricht und versucht Sue zu stoppen, die Roderick fertig macht, weil er es nicht geschafft hat, ein Seil hoch zu klettern, hat aber keinen Erfolg. Beim Mittagessen im Lehrerzimmer isst er wie üblich sein Huhn, während ihm Rachel, Sam und Will Gesellschaft leisten. Sue stößt zu ihnen, die einen ziemlich geschaffen Eindruck macht, weshalb sie wissen wollen, was los ist und erfahren, dass sie seit drei Tagen nicht geschlafen hat, weil sie Myrons, der Neffe von Aufsichtsrat Bob Harris, dessen Bar Mizwa bevorsteht, Sklavin geworden ist. Will sagt ihr, dass es aufhören muss und Sue meint, dass es das wird, nachdem sie alle mit ihr performt haben. Wie die anderen auch, ist Sheldon überrascht, worauf Sue ihnen mitteilt, dass Myron sein Budget für neue Tänzer gesprengt hat. Er will wissen, warum er dabei ist und Sue erklärt weiter, damit sie selbst nicht wie in Idiot dasteht. Auf Myrons Bar Mizwa wird er von Will zusammen mit Rachel, Sam und Sue choreographiert, wobei Sue und Will in Streit geraten, der damit endet, dass sie auf ihn losgeht. Sie werden von Aufsichtsrat Harris unterbrochen, der sie daran erinnert, dass Showtime ist, woraufhin Sheldon mit den New Directions, Myron, Rachel, Sue und Will Break Free performt.


0584.jpg

Sheldon wird interviewt

In The Rise and Fall of Sue Sylvester wird Sheldon von Geraldo Rivera bezüglich seiner Doku über Sue interviewt und ist neben Will der einzige, der sie verteidigt. Er erzählt, dass sie für ihn da war, während ihrer schwierigen Ehe mit Cooter und seiner Geschlechtsumwandlung. Danach erscheint er in der Aula, wo die New Directions und Warblers gerade proben und unterbricht deren Streitereien, in dem er ihnen sowie Blaine, Kurt, Rachel und Will berichtet, dass sie größe Probleme haben, nämlich, dass Sue der neue Coach von Vocal Adrenaline ist.


Normal scnet glee6x11 1276.jpg

Sheldon konfrontiert Sue

Sheldon geht in We Built This Glee Club in den Umkleideraum und entdeckt dort eine kahl rasierte Sue mit Vocal Adrenaline, die sich ein Video über Nazis ansehen. Er spricht sie zunächst auf ihr Haar an, bevor er wissen will, wie sie hier rein gekommen sind. Des Weiteren äußert Sheldon, dass er und Will für sie eingestanden sind und sie ihnen das zurück zahlt, in dem sie mit dem Chor in den Umkleideraum einbricht, der ihr Auto vandaliert hat, um sich Nazifilme anzusehen. Er sagt Sue, dass Nazis ihn weggebracht hätten und schickt Vocal Adrenaline weg. Danach sitzt Sheldon im Publikum bei den Sectionals und feiert später mit den New Directions ihren Sieg im Chorraum.


Normal scnet glee6x13 3339.jpg

I Lived

In Dreams Come True sitzt Sheldon mit den anderern Erwachsenen in der Aula, wo Sue ihre Rede darüber hält, wie Will und die Bemühungen seines Glee Clubs ihre Ansicht über Showchor und das Leben allgemein verändert hat. Als Terri erscheint, ist Sheldon, wie der Rest auch, überrascht und applaudiert dann, wenn Sue das "April Rhodes Civic Pavilion" in "Finn Hudson Auditorium" umbenennt. Die alten und neuen New Directions singen daraufhin I Lived, zu was Sheldon und die anderen Erwachsenen freudig mit einsteigen.

Persönlichkeit

Shannon scheint eine sehr intensive, faire und angetriebene Frau zu sein, die alles tun, was sie kann, um ihre Footballspieler zu einem richtigem Football Team zu trainieren. Allerdings hat sie auch gezeigt, dass sie sehr empfindlich sein kann, weil sie als Kind für ihre Größe, die tiefe Stimme und ihr etwas maskulines Aussehen schikaniert wurde. Diese Tatsachen scheinen sie etwas kleinlich, angreifbar und leicht verärgerbar gemacht zu haben, sie hat dennoch ein gutes Herz und ist bei Weitem nicht so grausam wie Sue, sie will nur akzeptiert und geschätzt werden. Sie ist französischer Abstammung, das merkt man daran, wie sie ihren Namen buchstabiert. Außerdem genießt sie Musik, so hat sie bei Need You Now als auch Tik Tok leise mitgesungen oder hatte sogar Tränen in den Augen.

Beziehungen

Will Schuester

In Neue Gesichter und Gemeinheiten tut sich Will mit Sue zusammen, um Shannon zu vergraulen, da er
Glee 0876.jpg

Will richtet Shannon ein Online-Datingprofil ein

berfürchtet, dass sich ihr erfolgreiches Coachen unangenehm auf die New Directions auswirkt, weil einige der Mitglieder im Football Team sind. Später entschuldigt er sich für sein schlechtes Benehmen und die beiden werdne gute Freunde, die gelegentlich zusammen Mittagessen und auch schon öfter als Lehrer zusammenarbeiten, um den Schülern eine Lektion zu erteilen. In Ungeküsst offenbart Shannon, dass sie noch nie geküsst wurde, worauf Will ihr ihren ersten Kuss gibt, obwohl ihre Beziehung rein platonisch ist. In Letzte Chancen mit Schuss gesteht sie ihm ihre Gefühle, da sie davon ausgeht, dass er und Emma getrennt sind und sie zum ersten Mal beide Single sind. Will berichtet ihr jedoch davon, dass er wieder mit Emma zusammen ist und sie ist zunächst enttäuscht, findet sich aber dann damit ab. Ihrer Freundschaft tut das keinen Abruch und sie lässt sich sogar von ihm dazu ermutigen Online-Dating auszurpobieren, trotz dessen, dass sie dem zuvor skeptisch gegenüber war.

Cooter Menkins

Hauptartikel: Shannon-Cooter Beziehung
Shannon und Cooter treffen in Love Side Story das erste Mal aufeinander und scheinen auf den ersten Blick. voneinande angetan zu sein. Jedoch behalten die beiden erst eine Weile ihre Gefühle für sich, weil sie vom
Glee305-00368.jpg

Shannon und Cooter bei ihrem ersten Aufeinandertreffen

jeweils anderen denken, es bestündekein Interesse. Als Artie sich als Verkuppler einmischt und beiden Mut macht, schaffen sie es doch sich näher zu kommen. In I kissed a girl and I liked it lässt Cooter sich aber auf Sue ein, weil Shannon nicht klar Schiff macht und er keine Freundschaft, sondern eine Beziehung will. Sie macht ihm daraufhin klar, dass sie ihn nicht kampflos aufgeben wird und hat, wie sich in Will will herausstellt, Erfolg damit, da sie berichtet, dass die beiden spontan geheiratet haben. In Am Ende aller Kräfte wird offenbart, dass Cooter Shannon betrunken geschlagen hat, worauf sie von Roz und Sue gedrängt wird, ihn zu verlassen, was sie aber nicht kann, da sie befürchtet, dass sie von keinem mehr geliebt wird. Sie gibt ihm deswegen eine zweite Chance und geht zu ihm zurück. In Menschliche Requisite folgt die endgültige Trennung, da er seine Wutanfälle nicht in den Griff bekommt und Shannon durch Puck den Mut fasst, ihn zu verlassen.

Songs

Solos

Staffel Drei

Duette

Staffel Zwei

Staffel Drei

Gruppennummern

Trivia

  • Sie hatte zwei preisgekrönte Esel, Kim und Khloe, von denen sie Kim verkaufen musste, um ihre Gasrechnung zu bezahlen. (Das Maria-Duell)
    • Ihre Namen sind vermutlich eine Anspielung auf Kim und Khloe Kardashian.
  • Sie liebt es zu schweißen. (Love Side Story)
  • Ihre Lieblinsgpizza ist Hawaii. (Menschliche Requisite)
  • Ihr Lieblingsessen ist alles und ihr Lieblings-Beatle ist George. (Letzte Chancen mit Schuss)
  • Im College spielte sie in einer Produktion von "Toll trieben es die alten Römer" mit, wobei sie das Forum war.
  • Wenn man sie essen sieht, isst sie meistens ein ganzes Hühnchen.  
  • Anders als Ken, liebt Shannon Football und ist diesem ziemlich verbunden.
McKinley Titans
TitansLogolinks.png

Coach: Sheldon BeisteSam Evans (ehem. Assistenzcoach)Ken Tanaka (ehem.)


Aktive Mitglieder: Spencer Porter


Ehemalige Mitglieder: Artie AbramsAzimio AdamsRachel BerryMike ChangTina Cohen-ChangSam EvansFinn HudsonKurt HummelMercedes JonesDavid KarofskyPhil LipoffRyder LynnNoah PuckermanMatt RutherfordChristopher StrandoBobby SuretteShane TinsleyLauren Zizes


Siehe auch: McKinley TitansWilliam McKinley High School

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki