Fandom

Glee Wiki

Tommy Faragher

1.650Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Thomas "Tommy" Edward Faragher (im Bild mit Chris Colfer) ist ein amerikanischer Produzent, Komponist, Songwriter, Sänger und Arrangeur. Er stammt ursprünglich aus Redlands, Kalifornien.

Künstler

Tommy Faragher begann seine Karriere als Sänger und Keyboarder mit seiner Familie, die eine Gruppe namens "The Faragher Brothers" bildeten. Die Gruppe nahm zwei Alben für ABC Records auf, "The Faragher Brothers" (1976) und "Family Ties" (1977), dann zwei Alben für Polydor Records, "Open Your Eyes" (1978) und "The Faraghers" (1979).

Im Jahr 1983 wurde Tommy Faragher ein sehenswerte Künstler auf dem Soundtrack für "Staying Alive", die Fortsetzung zu "Saturday Night Fever". Tommy verdient eine Grammy-Nominierung für seine Arbeit, darunter für das Lied "Look Out For Number One" und ein anderes Lied, "We Dance So Close to the Fire", die er selbst komponierte.

Als Keyboarder und Sänger, arbeitete Tommy im Laufe der Jahre als Session-Musiker und steuerte Beiträge für Künstler wie, Peter Criss, Melissa Manchester, Ringo Starr, Dusty Springfield, The Pointer Sisters, Patti Austin, Chris Thompson, Randy Edelman, Lou Rawls und Robbie Nevil.

Glee

Tommy produzierte einen Song für Glee, ein Cover von Katy Perrys "Teenage Dream". Der Song wurde zur Nummer eins bei den Digital Downloads Billboard Chart am 16. November 2010. Bei den Billboard Hot 100 schaffte der Song es auf Nummer 8 der Charts. Das Cover von Glee ist eins ihrer größten Song bis heute, sie verkauften bereits in der ersten Woche über 214.000 Exemplaren. Er hat auch "Hey, Soul Sister", einen Song von der bekannten Band Train, für Glee produziert.

Er produzierte auch "Bills, Bills, Bills", "When I Get You Alone", "Silly Love Songs (Song)", "Animal", "Candles", "Raise Your Glass", "Misery", "What Kind Of Fool", "Somewhere Only We Know" und "Do Ya Think I'm Sexy?" für Glee produziert.

Diskographie (Singles)

Song Künstler Aufgabe Chart Position
"Teenage Dream (Glee Cast Version)" Glee Cast Produzent 8 (Hot 100), 1 (Digital Downloads)
"With Every Beat of My Heart" Taylor Dayne Songwriter 5 (Hot 100)
"The Right Kind of Love" Jeremy Jordan Produzent/Songwriter 4 (Airplay), 14 (Hot 100)
"What Becomes of the Broken Hearted" Paul Young Produzent 1 (Adult Contemporary), 22 (Hot 100)
"Under the Influence" Vanity Produzent/Songwriter 6 (Dance), 9 (R&B), 56 (Hot 100)
"Oh Baby I..." Eternal Produzent/Songwriter 4 (Pop, UK)
"Sweet Funky Thing" Eternal Produzent/Songwriter 1 (Dance, UK)
"I Should've Never Let You Go" Bardot Produzent/Songwriter 4 (Australasian), 14 (Australien)
"These Days" Bardot Produzent 19 (Australien)
"If You Want Me" Hinda Hicks Produzent/Songwriter 25 (UK)
"Got to Give Me Love" Dana Dawson Produzent/Songwriter 27 (UK)
"I Pray" Alysha Warren Produzent/Songwriter 1 (Dance, UK)
"Stay the Night" Faragher Brothers Songwriter 48 (Hot 100)
"Sooner or Later" GF4 Produzent 11 (Australien)
"Some People" E.G. Daily Produzent/Songwriter 33 (Dance)

Filmografie

Soundtrack

  • 1983: Staying Alive ("We Dance So Close To The Fire", "Look Out For Number One", "We Dance So Close To The Fire")
  • 1986: Rad ("Baby Come Back")
  • 1989: Hände weg von meiner Tochter ("You Should Be Loving Me")
  • 1991: Run - Lauf um dein Leben ("IF YOU LEAN ON ME")
  • 1991: Grüne Tomaten ("What Becomes of the Brokenhearted")
  • 1999: Follow Your Heart ("What Everybody Wants")
  • 2010: Triple Dog ("You Could Be The One")
  • 2010: Glee: The Music, Volume 4
  • 2011: Glee: The Music presents The Warblers

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki