Fandom

Glee Wiki

Triumph oder Trauer?

1.650Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Triumph oder Trauer? ist die zweiundzwanzigste Episode und somit das Staffelfinale der ersten Staffel von Glee.

Es ist soweit: Die Regionals stehen an! Wenn die New Directions sich nicht platzieren, wird der Glee Club aufgelöst. Doch als sie erfahren, dass Sue in der Prominentenjury sitzen wird, sind die New Directions hoffnungslos. Schließlich gehen sie auf die Bühne und haben ein gutes Gefühl, landen jedoch auf den letzten Platz, was das Aus für den Schulchor bedeutet. Doch Sue überzeugt Figgins den New Directions noch einmal ein Jahr zu geben, weil sie es vermissen würde den Glee Club zerstören zu wollen und mit Will zu zanken. Außerdem gebärt Quinn ihre Tochter, die später dann von Shelby adoptiert wird.

Handlung

Quinn and beth.jpg

Quinn und Beth

Neun Monate sind nun vergangen seit das Schuljahr begonnen hat und die New Directions gegründet wurden. Und nun ist es bald soweit: Die Regionals, bei denen sich die New Directions platzieren müssen, damit der Glee Club weiterhin bestehen darf. Doch als Will erfährt, dass Sue in der Prominentenjury sitzt, sind die New Directions hoffnungslos. Bei einem Treffen, bei denen eigentlich die Songs für die Regionals ausgesucht werden sollen, sind alle mutlos, da mit Sue in der Jury klar ist, dass sie sich nicht platzieren werden. Tina beginnt zu weinen, Mercedes meint, dass wenn der Glee Club aufgelöst ist, Puck und Santana sich nicht einmal daran erinnern werden, wer sie ist. Als Will mit seinem Auto fährt, hört er im Radio "Don't Stop Believin'" und kommt auf eine Idee.

Will besucht Emma in ihrem Büro. Die beiden unterhalten sich und Emma sagt, dass sie jetzt mit ihren Zahnarzt Carl Howell ausgeht.

Don't Stop Believin Regionals Version.jpg

New Directions bei den Regionals

Finn und Rachel wollen in der Schule über die Regionals reden, doch schließlich küssen sie sich und gehen danach zu der nächsten Glee Probe. Will verkündet, dass sie ein Medley aus den Hits von Journey singen werden und dass es bei dem Wettbewerb nicht darum gehen wird zu gewinnen oder zu verlieren, sondern um das Miteinander. Dass das Leben nur aus einem Anfang und einem Ende besteht und alles dazwischen nur eine lange Mitte ist. Und irgendwann sie alle an ihre gemeinsame Zeit nur noch schwache Erinnerungen haben werden, eine Zeit brauchen werden, um sich an die Namen der anderen zu erinnern und auch nicht mehr alle Songs wissen, die sie gemeinsam gesungen haben.

Mit Opimismus gehen die New Directions schließlich zu den Regionals. Doch schon ihr erster Gegner Aural Intensity singt ein Maash-Up aus You Raise Me Up/Magic, Songs von Olivia Newton-John und Josh Groban, die beide in der Jury sitzen. Will spricht den New Directions Mut zu und schließlich und sie fühlen sich bereit aufzutreten.

Finn und Rachel beginnen den Auftritt mit Faithfully, danach singen alle der New Directions zusammen Any Way You Want It/Lovin', Touchin', Squeezin'. Nach dem Auftritt glauben sie, dass mindestens der zweite Platz für sie drin ist.
10 Jesse St. James in Journey.jpg

Jesse beim Auftritt von Vocal Adrenaline

Quinn trifft auf ihre Mutter, die ihr anbietet mit ihrem Baby wieder bei ihr einzuziehen, da sie Quinns Vater rausgeschmissen hat, da er eine Affäre mit einer anderen Frau hatte. Quinn kann nichts sagen, außer dass ihre Fruchtblase geplatzt ist. Gemeinsam mit ihrer Mutter, Puck und Mercedes wird sie ins Krankenhaus gebracht. Währenddessen hat Vocal Adrenaline ihren Auftritt mit Bohemian Rhapsody. Am Ende des Auftritts ist Quinns Tochter schließlich da.

BethyV2.jpg

Beth kurz nach ihrer Geburt

Nach dem Auftritt von Vocal Adrenaline geht Rachel zu Shelby und bittet sie an die McKinley High School zu wechseln, um gemeinsam mit Will Leiterin der New Directions zu werden, doch Shelby sagt, dass sie eigentlich die Nase voll von Glee Clubs hat und dass sie ihre Chance bei Rachel verpasst, obwohl sie sich nichts sehnlicher wünscht, außer ein Haus mit Garten, einen Hund und eine Familie. Dann fragt Shelby was die New Directions gerade machen und Rachel sagt, dass sie im Krankenhaus sind, weil Quinns Baby auf die Welt gekommen ist.

Danach wird schließlich die Entscheidung der Jury verkündet. Aural Intensity sind zweiter, Vocal Adrenaline Sieger. Damit sind die New Directions auf den letzten Platz gelandet und sind enttäuscht.

03 Emma, Principal Figgins in Journey.jpg

Rektor Figgins im Streit mit Emma

Quinn und Puck schauen sich ihre Tochter noch einmal an. Puck meint, dass sie aussähe wie Quinn. Quinn will sie immer noch zur Adoption freigeben, fragt aber Puck, ob er sie wirklich geliebt hat und er bejaht dies. Shelby stößt dazu, und meint ebenfalls, dass das Baby Quinn ähnle. Sie fragt, ob sie auch schon einen Namen habe, Quinn beneint dies, Puck sagt aber, dass sie Beth heißt.

Zurück in der Schule hat Figgins den Chorraum schon an andere Gruppen verkauft. Emma will sich noch mit Figgins deswegen auseinander setzen, aber vergeblich. Will hält Emma auf den Gang auf und sagt, dass ihre Chance mit ihm noch nicht vorbei ist, auch wenn sie mit ihrem Zahnarzt zusammen ist und die beiden küssen sich.

Glee - to sir.jpg

To Sir, With Love

Die Glee Kids holen Will und jeder sagt etwas, was vor ihrer Zeit im Glee Club war. Matt war bloß irgendein Footballspieler, Mike hat nie außerhalb seines Zimmers getanzt, Puck hat andere Leute in Müllcontainer geworfen, Quinn war Kapitän der Cheerios, Santana und Brittany haben alle anderen Mitglieder des Glee Clubs gehasst, Tina hat gestottert, Artie hat noch nie ein Mädchen geküsst, Finn hatte keinen Vater - oder zumindest keine ältere männliche Person, zu der er aufblicken konnte. Die New Directions meinen, dass der Glee Club immer bestehen wird, da Will der Glee Club ist. Danach singen sie für ihn To Sir, With Love.


ShelbyBeth.jpg

Shelby adoptiert Beth

Will räumt den Chorraum aus, als Sue herinkommt und verkündet, dass der Glee Club doch noch ein weiteres Jhr bekommt, da sie sich keine Welt vorstellen will, in der sie sich nicht über Wills Frisur lustig macht oder versucht den Glee Club zu zerstören. In einen Flashback von Sue ist zu sehen, dass sie in der Jury für die New Directions mit dem ersten Platz gestimmt hat. Will bedankt sich bei Sue und meint, dass sie innendrin doch ein guter Mensch ist.


OverTherainbow.jpg

Over the Rainbow

Will verkündet schließlich den New Directions, dass sie noch ein weiteres Jahr bekommt. Rachel will schon mit den Planungen für die nächsten Sectionals beginnen, aber Will stoppt sie und meint, dass sie erst alle ihren Sommer genießen sollen. Danach singen Will und Puck Over the Rainbow und es ist zu sehen, dass Shelby Quinns und Pucks Baby adoptiert und sie Beth nennt.

Verwendete Musik

Unveröffentlichte Songs

Hintergrundmusik

  • Don't Stop Believin' von Journey, als Will Auto fährt und den Radio anmacht
  • Looking Back von Kerry Muzzey, während der Wemma-Szene

Gast- & Nebendarsteller

Abwesende Hauptdarsteller

Trivia

  • Die Folge hatte in den USA 11.07 Mio. Zuschauer.
  • Es ist die letzte Folge in der alle 12 Originalmitglieder der New Directions vorkommen.
  • Dominic Barnes, der den Warbler Trent ab der zweiten Staffel darstellt, ist als Schüler der McKinley zu sehen, als Finn Rachel auf den Treppen nachruft.
  • Ursprünglich sollten die New Directions die Regionals gewinnen, da Ryan Murphy glaubte, dass Glee nicht verlängert werden würde. Fox verlängerte die Serie jedoch um eine zweite Staffel, weshalb Ryan beschloss, dass die New Directions die Regionals verlieren, damit es in der zweiten Staffel mehr Eifer gab und die New Directions mehr gewillt waren, die Regionals zu gewinnen.
  • Das originale Ausstrahlungsdatum der Episode, 08. Juni 2010, ist als Beths Geburtstagsdatum angesetzt und kein bestimmtes wurde in der Episode genannt.
  • Während der Szene, in der Quinn ihre Tochter zur Welt bringt, kann man ihre Mutter sehen, die ihr sagt "bekomm es raus".
  • Das ist das erste Mal, dass ein Song, Bohemian Rhapsody, einen ganzen Part der Episode einnimmt.
  • Rachel fragt Shelby, ob sie im nächstem Schuljahr an der McKinley unterrichten möchte, was sie ablehnt. In Einhornpower beginnt sie doch dort zu lehren.
  • Sue macht sich über Aural Intensity lustig. Ironischerweise wird sie jedoch in Das Comeback der Teufelin der Coach des Glee Clubs.
  • Brittany, Mercedes und Tina tragen dieselben Kleider bei den Regionals noch einmal in Am Ende aller Kräfte, während Not the Boy Next Door, was Kurts Audition-song für Carmen Tibideaux, der Dekanin der NYADA, ist.
  • Der Kuss zwischen Emma und Will stand nicht im Skript. Brad Falchuk erzählte Matthew kurz vor der Szene davon, um eine authentische Reaktion von Jayma zu bekommen.
  • Da Quinn während der kompletten Bohemian Rhapsody-Performance Beth zur Welt bringt, scheint sie nur fünf oder sechs Minuten zu brauchen.
  • Das einzige Staffelfinale, in der nicht mindestens eine Szene in New York spielt.

Kulturelle Referenzen

  • Sues Aufruf von "rassistisch animierten Disney Charaktern", während sie Wills Haarstyle beleidgt, ist eine Referenz auf "Onkel Remus’ Wunderland", einer der ältesten Filme, bei denen Walt Disney mitwirkte. Es könnte auch ein Hinweis auf "Küss den Frosch" sein, der der aktuellste Film zum Zeitpunkt der Ausstrahlung der Episode war.
  • Judy Fabray erwähnt, dass sie ihren Mann rausgeworfen hat, nachdem er eine Affäre mit einer tättowierten Ausgefliptten hatte. Das ist ein Hinweis auf Sandra Bullocks Ex-manns Jesse James' skandalöse Affäre mit Michelle "Bombshell" McGee.

Fehler

  • Wenn der Ansager Sue als ein Mitglied der Regionals-Jury vorstellt, sagt er, dass sie frisch von ihrem fünften nationalen Cheerleadertitel kommt. In der vorherigen Episode wurde jedoch erwähnt, dass es ihr sechster ist.
  • Während der Jury-Beratung sagt Olivia Newton-John Sue, dass sie keine Prominente ist, weil sie "bemüht" ist und in Ohio lebt. Rod Remington ist eine örtliche Berühmtheit in Ohio, jedoch wird gegen ihn nichts gesagt, dass er nicht aus L.A. ist. Sue hingegen ist ein international-rangierter Cheerleadingcoach, der außerdem vom Time-Magazin zur "Frau des Jahrzehnts" ernannt wurde. Es wäre sehr schwer für Leute nicht zu wissen, wer sie war.
  • Viele der Puppen, die als Regionals-Publikum genutzt wurden, kann man sehen, wenn man nah genug hinsieht, während Will des Theater betritt und die Jury vorgestellt wird.
  • Puck ist da, als die Gewinner verkündet werden, aber in der nächsten Szene ist er im Krankenhaus.
  • Will sagt den Glee-Clubern, dass sie einen "guten Sommer" haben sollen, obwohl in den darauffolgenden Staffeln die Regionals immer Ende Februar/Anfang März stattfanden; mindestens zwei Monate vor Ende des Schuljahres. Quinn fand am Anfang des Schuljahres, höchstwahrscheinlich September, heraus, dass sie schwanger war, was sie nur im fünften/sechsten Monat schwanger bei den Regionals machen würde.
  • Quinn ist am nächsten Tag in der Schule, obwohl sie immer noch im Krankenhaus sein sollte.

Navigation

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki